AWeber Vs GetResponse Vs MailChimp: Eine detaillierte Vergleichsüberprüfung

Veröffentlicht: 2021-01-08

Sie benötigen ein neues E-Mail-Marketing-Tool.

Aber welches solltest du wählen?

In diesem Beitrag haben wir uns drei der besten E-Mail-Marketing-Tools auf dem Markt angesehen und ihre wichtigsten Unterschiede herausgearbeitet.

Unabhängig davon, ob Sie gerade erst anfangen oder Ihre aktuelle Lösung evaluieren, hilft dieser detaillierte Vergleich, eine fundierte Entscheidung zu treffen.

Wir starten mit AWeber und wechseln dann zu GetResponse und MailChimp. Einen Vergleich und ein Gesamturteil finden Sie am Ende des Beitrags.

Inhalt
  • AWeber
  • Erhalten Antwort
  • MailChimp
  • Fazit
  • Vergleichstabellen
  • Unsere Top-Wahl

AWeber

AWeber wurde 1998 von Tom Kulzer mit dem Ziel gegründet, E-Mail-Marketing für kleine Unternehmen einfacher und rentabler zu machen. Seitdem hat es sich zu einem der beliebtesten E-Mail-Marketing-Services entwickelt, die von über 120.000 kleinen Unternehmen, Bloggern und Unternehmern auf der ganzen Welt genutzt werden.

Was wir an AWeber lieben

Anmeldung

Die Anmeldung bei AWeber ist unkompliziert.

Klicken Sie auf die große grüne Schaltfläche, um Ihre 30-Tage-Testversion zu starten. Sie müssen einige grundlegende Details wie Ihren Namen und Ihre Adresse angeben. Außerdem müssen Sie Ihre Kreditkartendaten eingeben. AWeber bevorzugt Ihre Kreditkarteninformationen, damit Ihr Konto nach Ablauf Ihrer kostenlosen Testversion reibungslos funktioniert.

Anfangen

Sobald Sie die Formalitäten erledigt haben, können Sie beginnen.

aweber-welcome-video

Ich liebe dieses Willkommensvideo. Wenn Sie mit E-Mail-Marketing noch nicht vertraut sind, werden die ersten Schritte erläutert, die für den Einstieg erforderlich sind:

  • Kontoeinrichtung
  • Erstellen Sie Ihre erste Liste
  • Passen Sie Ihre Bestätigungs-E-Mail an

Sobald Sie auf die Schaltfläche "Erste Schritte" klicken, führen Sie die drei Schritte aus und können loslegen.

Benutzeroberfläche

Die AWeber-Benutzeroberfläche ist sauber und angenehm für das Auge. Es gibt ein logisches Menü und es gibt immer Hilfe.

Ich habe den Startbildschirm in vier Abschnitte unterteilt, damit Sie sehen können, was ich meine.

Im ersten Abschnitt werden die Hauptkomponenten des Systems hervorgehoben: Nachrichten, Listen und Abonnenten. Die Informationen auf diesem Bildschirm geben Ihnen einen Überblick über Ihr Konto in diesen Bereichen. Und es hat kontrastierende grüne Tasten, damit Sie Maßnahmen ergreifen können.

aweber-home-1

Im zweiten Abschnitt werden drei verschiedene Arten von Hilfe vorgestellt, die verfügbar sind: Webinar, Video und Online-Handbuch. Dies zeigt AWeber, wie verschiedene Menschen am liebsten lernen.

aweber-home-2

Der dritte Abschnitt gibt Ihnen einen schnellen Überblick über Ihre Abonnentenstatistiken. Jede Liste zeigt ihre eigenen Statistiken an. Wählen Sie daher die richtige Liste oben auf der Seite aus. Sie erhalten auch einen Blick auf bevorstehende Sendungen (der Name, den AWeber für die verschiedenen Arten von E-Mail-Nachrichten verwendet, die Sie an Ihre Abonnenten senden).

aweber-home-3

Und schließlich enthält der vierte Abschnitt Informationen zu kürzlich gesendeten Sendungen sowie die neuesten Statistiken in Ihrer ausgewählten Liste (oben auf der Seite).

aweber-home-4

Nachrichtentypen

Nachrichten in AWeber wurden früher als Broadcasts bezeichnet. Jetzt verwenden sie den Begriff Broadcasts für einen Nachrichtentyp.

Über die Hauptregisterkarte Nachrichten im oberen Menü können Sie auf die verschiedenen Nachrichtentypen zugreifen.

Entwürfe

Die Seite "Entwürfe" ist wie eine Aufbewahrungsseite, auf der Sie Ihre Entwurfsnachrichten speichern und Ihre aktiven Kampagnennachrichten anzeigen können.

Aweber-Draft-Nachrichten

Ich liebe die Funktion "In Liste kopieren". Wenn Sie zufällig eine Nachricht unter der falschen Liste erstellt haben, können Sie sie in die richtige kopieren. Glaub mir; Dies ist ein einfacher Fehler und eine schnelle Lösung!

Was mir auch gefällt, ist die Tatsache, dass das System Ihre Nachrichten in diesem Entwurfsstatus speichert. Von hier aus können Sie einen Test senden, eine Sendung planen oder Ihre Folgeserie ergänzen.

Legacy Follow Up Series

Follow-Ups werden auch als Autoresponder bezeichnet. Für die meisten Menschen sind sie ein wesentlicher Bestandteil der Automatisierung des E-Mail-Marketings.

Kampagnen

Campaigns ist eine neue E-Mail-Automatisierungsfunktion in AWeber, mit der Sie mehrere Follow-up-Serien in derselben Liste erstellen und verwalten können.

Mit dem Drag & Drop-Kampagneneditor können Sie aktionsbasierte Automatisierungsabläufe erstellen:

AWeber Automations

Es stehen drei Aktionen zur Auswahl:

  • Nachricht senden (E-Mail)
  • Warten Sie (X Anzahl Tage)
  • Tag anwenden (oder Tag entfernen)

Hinweis: Im Gegensatz zu GetResponse gibt es keinen visuellen Workflow-Builder.

Klicken Sie auf Automatisierungen

Tags werden an anderer Stelle in der Marketingautomatisierung von AWeber verwendet. Mit Klickautomatisierungen können Sie Ihre Liste segmentieren und basierend auf den Links, auf die sie klicken, relevantere E-Mails an Ihre Abonnenten senden. Kurz gesagt, Sie lassen die Abonnenten ihren nächsten Schritt selbst auswählen.

Zum Beispiel könnte Henneke am Ende ihres E-Mail-Kurses zwei Optionen anbieten:

  • Erfahren Sie mehr über Copywriting
  • Erfahren Sie mehr über das Schreiben von Blogs

Unabhängig davon, welche Option ein Abonnent wählt, markiert AWeber ihn entsprechend und er erhält die relevanten Informationen für eine neue Kampagne.

Sendungen

Sendungen sind für einmalige Nachrichten. Sie können beispielsweise eine Nachricht senden, um Abonnenten darüber zu informieren, dass Ihr letzter Blog-Beitrag online ist, oder um sie über ein besonderes Ereignis wie ein Webinar oder einen Verkauf zu informieren.

Blog-Sendungen

Mit Blog-Sendungen kann AWeber Ihren gesamten Blog-Beitrag per E-Mail an Ihre Abonnenten über den RSS-Feed senden. Ich war noch nie ein Fan dieser Methode, aber sie ist verfügbar, wenn Sie es wollen.

Nachrichten erstellen

Sie haben drei Methoden, um den Nachrichtentyp zu erstellen, den Sie senden möchten.

  • E-Mail-Builder per Drag & Drop - Verwenden Sie Vorlagen, um benutzerdefinierte E-Mails zu erstellen
  • Nur-Text-Nachricht - Erstellen Sie eine Nur-Text-Nachricht
  • HTML-Editor - Verwenden Sie WYSIWYG oder bearbeiten Sie den Roh-HTML-Code

Jede Methode hat Vor- und Nachteile, und jede ist einfach zu bedienen.

1) Ziehen Sie den E-Mail-Builder per Drag & Drop

Der Drag & Drop Builder eröffnet endlose Gestaltungsmöglichkeiten. Sie können aus über 700 anpassbaren, mobil ansprechenden Drag-and-Drop-E-Mail-Vorlagen für Sendungen und Nachverfolgungen auswählen. Sie haben auch die Möglichkeit, mit einer leeren Leinwand zu beginnen und Ihre eigene Vorlage zu entwerfen.

2) Einfache Textnachricht

Wenn Sie Schwierigkeiten haben, sich für eine Vorlage zu entscheiden, sollten Sie Folgendes berücksichtigen:

Sie benötigen keine Vorlage.

Wenn Sie darüber nachdenken, verwenden Ihre Freunde keine auffällige E-Mail-Vorlage, wenn sie Ihnen eine E-Mail senden, oder? Oft ist eine Nur-Text-E-Mail mit einem Link zu Ihrem Beitrag oder Ihrer Seite mehr als ausreichend.

Pro-Tipp: Nur-Text-E-Mails haben eine höhere Öffnungsrate als solche mit Bildern oder anderem HTML-Stil.

Sie können keine Links in die Nur-Text-Nachricht einbetten, aber Sie können die URL vollständig hinzufügen.

Aweber-Klartext-Beispiel

3) HTML-Editor

Der WYSIWYG-Editor ist ein Mittelweg zwischen den beiden vorherigen Optionen. (Der Wechsel zur HTML-Quelle ist nur für ernsthafte Programmierer gedacht!) Es ist nicht unähnlich, ein Textverarbeitungsprogramm zu verwenden:

aweber-html-editor

Und jetzt können Sie den Link in der Nachricht einbetten:

aweber-html-beispiel

Insgesamt denke ich, dass AWeber bei der Strukturierung des Nachrichtenerstellungsprozesses großartige Arbeit geleistet hat. Ich mag die Tatsache, dass Sie unabhängig von der Art der von Ihnen erstellten Nachricht die gleichen Optionen haben und dass alle Ihre Nachrichten auf der Seite "Entwürfe" gespeichert sind, bis Sie sich zum Senden an sie verpflichten.

Listenverwaltung

Sie können so viele Listen in Ihrem AWeber-Konto haben, wie Sie möchten. Und jede Liste hat ihre eigene Follow-Up-Serie.

Optionen auflisten

Die grundlegenden Listenoptionen sind alle einfach zu befolgen und einzurichten:

aweber-list-options

Allgemeine Informationen werden aus Ihren Kontodaten abgerufen, und Sie haben die Möglichkeit, sie für jede Liste nach Bedarf zu personalisieren.

AWeber verwendet die Standardoption "Bestätigtes Opt-In". Sie können diese Option jedoch bei Bedarf pro Liste deaktivieren.

Listenautomatisierung

Wenn Sie mehrere Listen haben, können Sie eine Automatisierungsregel erstellen, um jemanden aus einer Liste automatisch zu abonnieren oder abzumelden, wenn er eine andere Liste abonniert oder abbestellt.

Wenn Sie beispielsweise eine Liste für potenzielle Kunden und eine Liste für Kunden hatten , kann eine Automatisierungsregel Kunden von Ihrer potenziellen Kundenliste abmelden, wenn sie etwas von Ihnen kaufen.

Dies ist eine nützliche Methode zum Verwalten Ihrer Teilnehmernummern.

Abonnenten

Über das Menü Abonnenten können Sie aktuelle Abonnenten verwalten und neue Abonnenten hinzufügen.

Abonnenten verwalten

AWeber verfügt über einige vordefinierte Filter und andere Feldauswahlen, um bestimmte Benutzer zu verwalten. Hier ist ein kurzer Schnappschuss, um Ihnen eine Idee zu geben:

Aweber-Subscriber-Filter

So können Sie beispielsweise Abonnenten auswählen, deren E-Mail-Adresse Google Mail enthält, und diese gleichzeitig als Segment speichern, wenn Sie dies wünschen.

Aweber-Abonnenten-Auswahl

Abonnenten hinzufügen

Sie können Abonnenten zu Ihren Listen hinzufügen, entweder über ein Website-Anmeldeformular oder manuell. Wenn Sie von einem Dienstanbieter zu einem anderen wechseln, stehen Tools zum Exportieren und Importieren der Listen zur Verfügung. Wenn Sie den ungeraden Teilnehmer nur manuell hinzufügen müssen, gibt es auch eine Möglichkeit dafür.

Was wir an AWeber nicht lieben

Nachrichten senden

Sobald Sie Ihre Nachrichten erstellt haben, befinden sie sich auf der Seite "Entwürfe" und warten darauf, dass Sie entscheiden, wann und wie Sie sie senden möchten.

Sie können:

  • Senden Sie eine Test-E-Mail
  • Planen Sie eine Sendung
  • Zur Folgeserie hinzufügen

Planen Sie eine Sendung

Wenn Sie diese Option auswählen, wird ein Auswahlfeld angezeigt:

Aweber-Broadcast-Einstellungen

Jeder der drei Abschnitte ist selbsterklärend, aber etwas begrenzt. Schau 'dir diese Beispiele an:

  • Wer soll diese Nachricht erhalten?

Diese Option ist von entscheidender Bedeutung, aber AWeber schenkt ihr nicht genügend Aufmerksamkeit. Dies ist die Zeit, in der Sie einige A / B-Split-Tests durchführen können, z. B. an zwei verschiedenen Überschriften.

Aber es wird nicht erwähnt. Keine Eingabeaufforderungen auf dem Bildschirm.

Aweber-Message-Test

In der Tat müssen Sie in der Online-Hilfe suchen, wenn Sie mehr über A / B-Split-Tests in AWeber erfahren möchten.

Das Testen könnte automatisiert werden, sodass Sie Ihre Liste einfach in zwei Hälften teilen und dieselbe Nachricht mit unterschiedlichen Überschriften senden können.

Sie können auch vor dieser Phase einige Vorbereitungen treffen, um Ihre Abonnenten zum Erstellen von Segmenten zu verwalten und unterschiedliche Nachrichten an jedes Segment zu senden.

  • Wann soll diese Nachricht gesendet werden?

Mit dieser Option können Sie nur eine Zeitzone auswählen.

Aweber-Message-Time

Wenn Sie beispielsweise Ihre Nachricht um 10 Uhr britischer Zeit senden, erhält ein Abonnent mit Sitz in San Francisco die Nachricht um 2 Uhr morgens. Dies könnte sich auf die Öffnungsrate Ihrer Nachrichten auswirken, wenn Sie wissen, dass die beste Zeit zum Senden von Nachrichten um 10 Uhr Ortszeit liegt.

Sie könnten wahrscheinlich Segmente Ihrer Liste basierend auf der Zeitzone oder dem Land erstellen, um dieses Problem zu umgehen, aber Sie müssten die Nachricht für jedes Segment, an das Sie sie senden möchten, mehrmals kopieren. Dies würde jedes Mal, wenn Sie eine Nachricht senden, einige manuelle Arbeiten von Ihrer Seite beinhalten, daher denke ich nicht, dass dies gut ist.

Es ist fair zu sagen, dass AWeber im Prozess des Sendens von Nachrichten keine herausragenden Leistungen erbracht hat.

Abonnentenzahlen

Sie müssen vorsichtig sein, wenn Sie den Status Ihrer Abonnenten verwalten, denn auch wenn einige möglicherweise nicht aktiv sind, werden sie dennoch auf Ihre Gesamtzahl der Abonnenten und damit auf die Kosten Ihres AWeber-Kontos angerechnet.

  • Abonnenten auf mehr als einer Liste zählen jedes Mal
  • Abonnenten auf deaktivierten Listen werden weiterhin auf Ihre Abonnentensumme angerechnet
  • Nicht abonnierte Adressen werden auf Ihre Gesamtzahl der Abonnenten angerechnet

Preisgestaltung

Wenn Sie mit AWeber beginnen, ist Ihr erster Monat kostenlos.

Die Preisgestaltung basiert auf der Anzahl der Abonnenten, daher mein Punkt oben zur Verwaltung Ihrer gesamten Abonnentenzahl.

AWeber Preisstruktur

Probieren Sie AWeber Free aus

>> In unserem Abschnitt zum Preisvergleich am Ende dieses Artikels erfahren Sie, wie sich AWeber gegen GetResponse und MailChimp schlägt.

Erhalten Antwort

Simon Grabowski gründete GetResponse 1998. Mittlerweile betreut es mehr als 350.000 Kunden in 182 Ländern und ist in 21 verschiedenen Sprachen verfügbar. Sie vermarkten sich als die einfachste E-Mail-Marketing-Plattform der Welt .

Was wir an GetResponse lieben

Anmeldung

Die Anmeldung bei GetResponse ist so einfach wie bei AWeber. Der Hauptunterschied besteht darin, dass GetResponse Ihre Kreditkartendaten nicht im Voraus berücksichtigt. Sie kontaktieren Sie gegen Ende Ihrer 30-tägigen kostenlosen Testversion, um Zahlungen zu arrangieren.

Nachrichtentypen

GetResponse bietet drei Arten von Nachrichten:

  • Newsletter - Zum Senden von Updates an Ihre Abonnenten
  • Autoresponder - Zum Senden vorgegebener Nachrichten, basierend auf Zeit oder Aktionen
  • RSS to Email - Zum Senden Ihres gesamten Blogposts per E-Mail

Nachrichten erstellen

Wenn Sie einen Newsletter erstellen möchten, haben Sie mehrere Möglichkeiten:

  • E-Mail-Editor per Drag & Drop
  • HTML-Quellcode-Editor
getresponse-newsletter

Beide sind nützlich und einfach zu bedienen.

Pro-Tipp: Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre richtige Kampagne ausgewählt haben, bevor Sie einen Newsletter erstellen. Ich bin ein paar Mal damit erwischt worden.

Unabhängig davon, welche Option Sie auswählen, wird zuerst ein Standardbildschirm angezeigt, in dem Sie Ihre E-Mail-Betreffzeile schreiben und Ihre E-Mail-Adresse auswählen.

Und darunter einige optionale Verteilungseinstellungen:

  • Analysieren: Click-through, Google Analytics, A / B-Tests
  • Teilen: Twitter und Facebook
getresponse-Distribution-Einstellungen

Wir werden in Kürze auf die A / B-Tests zurückkommen ...

1) E-Mail-Editor per Drag & Drop

Wie bei AWeber gibt es über 600 vorgefertigte Vorlagen, aus denen Sie beim Erstellen eines Newsletters auswählen können. Die Vorlagen sind über die Industrie angeordnet, um Ihre Auswahl zu erleichtern:

getresponse-templates

Wenn Sie nichts sehen, was Ihnen gefällt, können Sie eine Vorlage bei den GetResponse-Designern bestellen.

Alternativ können Sie bei Null anfangen, um Ihre einzigartige Vorlage zu erstellen und zu speichern. Es gibt viele leere Vorlagen, mit denen Sie arbeiten können:

getresponse-Scratch-Vorlagen

Von vorne anfangen kann eine gute Idee sein. Sie können genau auswählen, wie viel Design darin steckt. Es ist sehr einfach, die verschiedenen Elemente per Drag & Drop in Ihre Nachricht zu ziehen:

getresponse-template-blockiert

GetResponse verfügt außerdem über eine mobile Bildschirmansicht, mit der Sie sehen können, wie Ihr Design auf einem kleineren Bildschirm angezeigt wird:

getresponse-mobile

2) HTML-Quellcode-Editor

Mit dem HTML-Quelleneditor können Sie zwischen HTML-Quelle und WYSIWYG wechseln. Wenn Sie eine HTML-Nachricht nicht wirklich codieren möchten, bleiben Sie bei letzterer.

Der WYSIWYG-Editor ähnelt dem in AWeber. Dank der Textverarbeitungsfunktionen können Sie Ihre Nachricht in kürzester Zeit einfach formatieren.

getresponse-wysiwyg

Wenn Sie mit der Erstellung Ihres Newsletters fertig sind, können Sie ihn entweder als Entwurf speichern oder mit der nächsten Stufe fortfahren.

Nachrichten senden

Erinnern Sie sich an die A / B-Testoption von früher?

Hier können Sie Ihren Test konfigurieren.

Sie können einen A / B-Testtyp auswählen aus:

  • Betreff - Zeile - Wählen Sie bis zu 5 Betreffzeilen Sie testen möchten
  • Aus Feld - Wählen Sie bis zu 5 aus Feldern aus, die Sie testen möchten
  • Inhalt - Wählen Sie bis zu 5 Nachrichten aus, die Sie testen möchten
  • Lieferzeit - Wählen Sie bis zu 5 Wochentage oder 5 Tage des Tages, den Sie testen möchten
getresponse-split-test-type

Nachdem Sie den Testtyp ausgewählt haben, können Sie die Testbedingungen auswählen.

Der Split-Test, gefolgt von der Gewinnnachricht, ist ein Ansatz, den ich wirklich mag. Stellen Sie jedoch sicher, dass Sie die Schaltfläche "Beste Nachricht automatisch senden" auswählen, es sei denn, Sie überwachen dies.

getresponse-split-test-bedingung

Split Testing ist eine leistungsstarke Option zum Einschließen, und GetResponse hat die Konfiguration und Ausführung vereinfacht.

Der letzte Schritt vor dem Klicken auf Senden besteht darin, zu entscheiden, ob Sie Ihre Nachricht sofort senden oder die Super-Scheduling-Optionen nutzen möchten.

GetResponse bietet einige Planungsfunktionen:

  • Perfektes Timing - Liefert Ihre Nachricht, wenn Ihr Empfänger basierend auf GetResponse-Daten am wahrscheinlichsten öffnet und klickt
  • Zeitreise - Liefert Ihre Nachricht zur Ortszeit des Empfängers. zB jeder erhält es um 10 Uhr Ortszeit
getresponse-Scheduling

Die Planungsoptionen sind hervorragend und können auch in den Autoresponder-Nachrichten genutzt werden.

Autoresponder

GetResponse verfügt über einen erstklassigen Autoresponder.

Zunächst hat es einige Auslöser, aus denen Sie auswählen können. Der zeitbasierte Trigger ist die beliebteste Option. Sie können jedoch andere verwenden, um Nachrichten genau in dem Moment zu senden, in dem jemand auf einen Link klickt oder eine Nachricht öffnet .

getresponse-autoresponder-1

Folgendes sehen Sie für den zeitbasierten Trigger:

getresponse-autoresponder-2

Sie können eine Nachricht aus Ihren Entwürfen auswählen oder eine neue Nachricht erstellen. In beiden Fällen folgen Sie der gleichen Methode wie im vorherigen Abschnitt, einschließlich Optionen wie A / B-Test und Zeitreise, wenn Sie dies wünschen.

Sobald Sie Ihre Reihe von Autoresponder-Nachrichten erstellt haben, zeigt GetResponse Ihnen eine Kalenderübersicht. Hier können Sie Nachrichten anzeigen und verschieben, wenn Sie Ihren Zeitplan anpassen möchten:

getresponse-autoresponder-3

Marketing-Automatisierung

Neu bei GetResponse ist das Marketing-Automatisierungsmodul.

Marketing Automation verwendet eine intuitive Wenn-Dann-Logik:

getresponse-automation-1

Das Tool durchsucht Ihre Marketingliste, um die von Ihnen angegebene Bedingung zu finden und eine bestimmte Aktion auszuführen. Außerdem können Sie mit einem Tool namens Filter noch präziser definieren.

Diese visuelle Plattform kann Workflows erstellen, indem sie gebrauchsfertige Blöcke anordnet:

  • Bedingungen: Erstellen Sie Automatisierungsereignisse basierend auf dem Benutzerverhalten. zB Warenkorb verlassen, Link angeklickt, Artikel gekauft.
  • Aktionen: Ergreifen Sie Aktionen basierend auf den von Ihnen ausgewählten Bedingungen. zB E-Mail senden, punkten, taggen.
  • Filter: Wenden Sie Filter an, um die Wirkung zu erhöhen und Ihre Aktionen zielgerichtet zu gestalten. Senden Sie beispielsweise einen Geschenkgutschein nur an 10 Abonnenten.

Sobald Sie mit der Erstellung einer visuellen Darstellung Ihres Workflows begonnen haben, können Sie die Elemente einfach per Drag & Drop verschieben, um Ihre Marketingbemühungen anzupassen.

getresponse-automation-2

Hinweis: Zusätzlich zu den oben genannten Funktionen hat GetResponse kürzlich eine neue Funktion namens "Conversion Funnel" gestartet. Mit dieser Funktion können Sie mit wenigen Klicks ganze Verkaufstrichter einrichten. Schauen Sie sich auch bei Popovers mit Exit-Absicht Seiten und mehr an.

Klicken Sie hier, um mehr über die Conversion Funnel-Funktion zu erfahren .

Was wir an GetResponse nicht lieben

Anfangen

Ich persönlich mag es nicht, wie GetResponse bei der Anmeldung automatisch eine Standardkampagne (die eigentlich eine Liste ist) erstellt.

getresponse-Kampagne

Es werden Details aus Ihren Anmeldedaten verwendet, die nicht unbedingt Ihren Einstellungen entsprechen, und Sie können sie nicht ändern. Sie müssen eine neue Kampagne erstellen und diese dann zur Standardkampagne machen. Dies scheint jedoch den automatischen Prozess sinnlos zu machen.

Benutzeroberfläche

Ich bevorzuge die Benutzeroberfläche in AWeber und MailChimp.

Die GetResponse-Terminologie ist verwirrend:

  • Warum eine Liste als Kampagne bezeichnen?
  • Warum einen Teilnehmer einen Kontakt nennen?

Die GetResponse-Oberfläche wirkt für mich eher "verkäuflich" und "kitschig", und es scheint keinen natürlichen Fluss zu geben, wie sich Elemente auf der Webseite stapeln.

Zum Beispiel kommt das Begrüßungsvideo unter all diese Informationen?

getresponse-user-interface

Wenn Sie die Option zum Ansehen der Videoserie wählen, verwirrt GetResponse erneut die Terminologie. Sie sprechen sofort über das Erstellen Ihrer Liste - was richtig ist - aber es widerspricht ihrer Namenskonvention für eine Kampagne.

getresponse-start-video

GetResponse muss seine Terminologie an Industriestandards ausrichten und konsistenter machen.

Preisgestaltung

GetResponse hat verschiedene Preispläne:

GetResponse-Preisstruktur

Die Pro, Max und Enterprise- Pläne enthalten zusätzliche Funktionen wie Landing Pages, Webinare und SalesForce-Integration, die wir hier nicht behandelt haben.

Wenn Sie sich also an den grundlegenden E-Mail- Plan halten, werden die monatlichen Zahlungspläne nach Listengröße geklammert, beginnend bei 10 USD pro Monat für unbegrenzte Nachrichten an bis zu 1.000 Abonnenten. Jährliche Prepaid-Konten erhalten einen Rabatt von bis zu 18% und alle zwei Jahre einen Rabatt von 30%. Sonderpreise sind auch für registrierte gemeinnützige Organisationen verfügbar.

Versuchen Sie GetResponse Free

>> In unserem Abschnitt zum Preisvergleich am Ende dieses Artikels erfahren Sie, wie sich GetResponse gegen AWeber und MailChimp schlägt.

MailChimp

Ben Chestnut und Dan Kurzius gründeten MailChimp 2001 gemeinsam. Das Unternehmen startete als Nebenprojekt, das durch verschiedene Jobs in der Webentwicklung finanziert wurde. Jetzt ist es die weltweit führende E-Mail-Marketing-Plattform, die im Auftrag ihrer 12 Millionen Kunden täglich mehr als eine Milliarde E-Mails versendet.

Was wir an MailChimp lieben

Anmeldung

Die Anmeldung bei MailChimp ist einfach. Unterwegs sammeln sie Informationen über Sie und Ihre Website, die später in anderen Einstellungen verwendet werden.

Derzeit erfolgt keine Kreditkartenzahlung.

Im Gegensatz zu AWeber und GetResponse bietet MailChimp ein unbegrenztes kostenloses Konto an. Es gibt Bedingungen und Einschränkungen für das kostenlose Konto, aber Sie haben eine längere Zeit, um die Software zu testen. [Mehr Details später…]

Anfangen

Sobald Sie Ihre Daten eingegeben haben, gelangen Sie auf eine Zielseite - das so genannte Dashboard -, die kristallklar ist. Sie sind eingeladen, die Software mit eindeutigen Handlungsaufforderungen zu verwenden. zB eine Kampagne erstellen, eine Liste erstellen, eine Domain überprüfen usw.

Mailchimp-Erste Schritte

In jedem Abschnitt finden Sie weitere Eingabeaufforderungen sowie eine Einladung zum Herunterladen des Handbuchs Erste Schritte .

Benutzeroberfläche

Die Benutzeroberfläche ist übersichtlich und die Marketing-Terminologie ist genau richtig. Die Navigation ist einfach gehalten:

Mailchimp-Navi-Menü

Nachrichtentypen

MailChimp bezeichnet ihre Nachrichten als Kampagnen.

Kampagnen sind E-Mails, die an Abonnenten in einer Liste gesendet werden.

Sie bieten vier Arten von Kampagnen an:

  • Regelmäßige Kampagne - Dies ist die häufigste Art von Kampagne. Sie können Ihre Inhalte entwerfen und anpassen und wählen, ob Sie sie sofort senden oder Ihre Kampagne für später planen möchten.
  • Nur-Text-Kampagne - Dies ist die einfachste Form von Massen-E-Mails, die Sie senden können. Wie der Titel schon sagt, enthalten diese Kampagnen nur Text und keine Formatierungsoptionen.
  • A / B- Testkampagne - Mit diesen können Sie beispielsweise die Betreffzeile Ihrer Kampagne anhand von Name, Inhalt und Sendezeit testen.
  • RSS-Kampagne - Mit dieser Kampagne können Sie Ihr E-Mail-Marketing automatisieren, indem Sie Inhalte aus Ihrem RSS-Feed mit MailChimp-Vorlagen kombinieren.
mailchimp-create-Kampagne

Nachrichten erstellen

Der Nachrichtenerstellungsprozess besteht aus drei Schritten:

  1. Entscheiden Sie, an welche Liste (n) Sie Ihre Nachricht senden
  2. Geben Sie einige Details wie "Betreffzeile" und "Von E-Mail-Adresse" ein und wählen Sie Tracking-Optionen aus
  3. Wählen Sie die Vorlage für Ihre Nachricht
Mailchimp-Vorlagen

Wenn Sie eine reguläre Kampagne erstellen, können Sie aus einigen Vorlagenoptionen auswählen:

  • Grundlegend - Die Grundvorlagen sind leere Layouts, in denen Sie Inhalte hinzufügen und formatieren können, um mithilfe des Drag & Drop-Editors Ihre eigenen benutzerdefinierten, mobilfreundlichen E-Mails zu erstellen. Ich habe festgestellt, dass dies die beste und einfachste Option ist.
  • Themen - Die vordefinierten Themen bieten verschiedene Kategorien zur Auswahl, darunter Newsletter, Urlaub, Sport, Gutscheine, Musik und mehr. Diese ähneln den Vorlagen, die wir in AWeber und GetResponse gesehen haben. Obwohl sie beeindruckend sind, sind sie nicht immer die beste Option zum Versenden von E-Mails.
  • Code Your Own - Diese Option ist für HTML-Codierer gedacht, die ihr eigenes Design erstellen möchten.

Nachdem Sie MailChimp eine Weile verwendet haben, werden Ihre Vorlagen auf den Registerkarten Gespeicherte Vorlagen und Kampagnen angezeigt.

Basic

Die Arbeit mit dem Drag & Drop-Editor ist ein Traum. Ich habe es einfacher gefunden als AWeber und GetResponse.

Wählen Sie zunächst eine der 23 Grundvorlagen aus:

Mailchimp-Vorlage ausgewählt

Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Sie auswählen sollen, können Sie sie im Vorschaumodus öffnen, um eine bessere Vorstellung vom Layout zu erhalten:

Mailchimp-Template-Vorschau

Alle Designs verfügen oben über einen Desktop- / Mobile-Ansichtsschalter, mit dem Sie sicherstellen können, dass Ihr Design in beiden Formaten in Ordnung ist. Und es gibt immer einen Standard-Fußzeilenabschnitt , den MailChimp zur Lieferzeit mit den entsprechenden Daten füllt.

Sobald Sie Ihre Vorlage ausgewählt haben, können Sie den vorab ausgefüllten Inhalt mit Ihrer eigenen Nachricht bearbeiten. Wenn Sie weitere Blöcke hinzufügen möchten (z. B. Bild, soziale Symbole), ziehen Sie das Designelement einfach per Drag & Drop aus dem Menü auf der rechten Seite:

Mailchimp-Design-Phase

Wenn Sie mit dem Design zufrieden sind, können Sie es als Vorlage für zukünftige Nachrichten speichern. Dies kann eine hervorragende Zeitersparnis sein, wenn Sie für alle Ihre Kampagnen ein Spül- und Wiederholungssystem wünschen. Wenn Sie nicht bereit sind, die Nachricht sofort zu senden, können Sie sie jederzeit als Entwurf speichern.

Der letzte Bildschirm vor dem Senden Ihrer Nachricht ist eine Checklistenübersicht, um sicherzustellen, dass alles in Ordnung ist.

Mailchimp-Checkliste-bestätigen

Dies ist eine beruhigende Funktion, mit der Sie Bilanz ziehen können, bevor Sie auf die Schaltfläche "Senden" klicken!

Nachrichten senden

Das Senden Ihrer Nachrichten ähnelt GetResponse.

Sie können die Nachricht sofort senden, oder wenn Sie einen bezahlten Plan haben, haben Sie mehrere Planungsoptionen.

  1. Timewarp - Dies entspricht der Zeitreise in GetResponse und bedeutet, dass alle Ihre Abonnenten die Nachricht in ihrer Zeitzone erhalten. zB 10 Uhr Ortszeit.
  2. Send Time Optimization - Mit dieser Option kann MailChimp entscheiden , was die beste Zeit , um die E - Mail zu senden , um die beste Open - Rate und Klicks zu bekommen.
Mailchimp-Planung

A / B-Tests

A / B-Tests laufen ähnlich ab wie in GetResponse.

Sie können auswählen, welche Variable Sie testen möchten

  • Betreff - Zeile - Wählen Sie bis zu 3 Betreffzeilen Sie testen möchten
  • Von Name - Wählen Sie bis zu 3 Namen aus, die Sie testen möchten
  • Inhalt - Wählen Sie bis zu 3 Nachrichten aus, die Sie testen möchten
  • Sendezeit - Wählen Sie bis zu 3 Wochentage oder 3 Tageszeiten aus, die Sie testen möchten
Mailchimp-Ab-Test

Wenn Sie eine große Liste haben, können Sie den Test so konfigurieren, dass 50% Ihrer Abonnenten die Testkombinationen erhalten. Wenn Sie eine Gewinnkombination haben, können Sie diese an den Rest Ihrer Liste senden.

Wählen Sie aus, ob ein Gewinner anhand der Öffnungsrate, der Klickrate, des Gesamtumsatzes oder manuell ermittelt werden soll. MailChimp empfiehlt, dass Ihr Test mindestens 4 Stunden lang ausgeführt wird.

Listenverwaltung

Sie können in Ihrem MailChimp-Konto beliebig viele verschiedene Listen erstellen.

Was sie jedoch fördern, ist die Idee, eine Hauptliste zu haben und diese in Gruppen und Segmente zu unterteilen.

mailchimp-new-list

Eine Gruppe ist eine Sammlung von Abonnenten, die auf ihren Interessen und Vorlieben basieren. Diese können kategoriebasierter sein. Zum Beispiel:

  • WordPress
  • Sozialen Medien
  • SEO

Ein Segment ist eine Sammlung von Abonnenten, die auf gemeinsamen Eigenschaften wie Engagement-Aktivitäten und Gruppenentscheidungen basieren. Zum Beispiel:

  • Abonnenten, die eine meiner letzten fünf Kampagnen eröffnet haben
  • Abonnenten, die nicht auf meine letzte Kampagne geklickt haben
  • Abonnenten, die kürzlich ein Produkt gekauft haben
  • Abonnenten, die an einem bestimmten Ort wohnen

Abonnenten

Sie können Abonnenten über Anmeldeformulare im Internet, auf Ihrer Facebook-Seite oder sogar direkt auf Ihrem Tablet (möglicherweise bei Konferenzen oder Veranstaltungen) mit MailChimp Subscribe zu Ihrer Liste (n) hinzufügen.

Sie können Abonnenten auch über einige Kanäle importieren:

  • CSV- oder tabulatorgetrennte Textdatei
  • Aus Datei kopieren / einfügen
  • Integrierter Service
Mailchimp-Importe

Automatisierung

MailChimp ist vom alten Autoresponder auf die neuere Automatisierungsfunktion umgestiegen, da es viel mehr Optionen bietet.

Autoresponder beschränken Sie darauf, eine einzelne E-Mail basierend auf der Aktion eines Abonnenten zu senden.

Mit der Automatisierung von MailChimp können Sie eine gezielte Reihe von E-Mails erstellen, die durch ein bestimmtes Datum, ein bestimmtes Ereignis oder eine bestimmte Abonnentenaktivität ausgelöst werden.

MailChimp hat einige Automatisierungsworkflows in verschiedene Kategorien vordefiniert, um Ihnen dabei zu helfen. Hier ist ein Beispiel für die E-Commerce-Automatisierung:

Mailchimp-Automation-E-Commerce

Es gibt auch Ideen für Bildung, Musik, Software, gemeinnützige Organisationen und Standardlistenaktivitäten. Aber Sie müssen diese Ideen nicht verwenden; Sie können auch benutzerdefinierte Workflows erstellen.

Was wir an MailChimp nicht lieben

Keine visuelle Automatisierung

Es ist eine Schande, dass MailChimp keine visuelle Automatisierung wie GetResponse eingeführt hat.

Visuelle Workflows für die Automatisierung sind viel einfacher zu handhaben.

Die Automatisierungen von MailChimp sind zwar umfangreich, ohne ein visuelles Workflow-Tool jedoch etwas überwältigend.

Sie können nicht an mehrere Listen senden

Wenn Sie eine Kampagne in MailChimp starten, ist einer der von Ihnen ausgewählten Parameter die Liste. Sie können jedoch jeweils nur eine Liste auswählen.

mailchimp-send-parameter

Sie können dies umgehen, indem Sie die Nachricht replizieren und beim nächsten Mal eine andere Liste auswählen.

Mailchimp-Replikat-Kampagne

Abhängig davon, wie viele Listen Sie erstellt haben, kann dies jedoch lästig werden.

Denken Sie daran, Segmente und Gruppen anstelle mehrerer Listen in MailChimp zu verwenden.

Preisgestaltung

MailChimp bietet verschiedene Preisoptionen. Lass uns einen Blick darauf werfen:

  • Für immer frei

Mit dem Forever Free-Plan können Sie, wie der Name schon sagt, für immer einen kostenlosen E-Mail-Marketing-Service nutzen. dh es ist nicht auf 30 Tage beschränkt. Voraussetzung ist jedoch, dass Sie nur bis zu 2.000 Abonnenten haben und nur bis zu 12.000 E-Mails pro Monat senden können.

Es ist ideal für den Einstieg und Sie haben Zugriff auf die meisten Funktionen, obwohl einige nicht enthalten sind. zB vorhergesagte Demografie und Lieferung nach Zeitzone.

Hinweis: Kostenlose Konten haben keinen Zugriff auf E-Mail- und Chat-Support. Sie können Ihr Konto aktualisieren, um vollen Zugriff auf den technischen Support zu erhalten.

  • Per Vorkasse bezahlen

Vorauszahlung ist der nächste Schritt. Sie können auf alle Funktionen zugreifen, jedoch ohne eine monatliche Gebühr. Wie MailChimp es ausdrückt,

Wenn Sie kein häufiger Absender sind, können Sie Credits erwerben, die wie Briefmarken für E-Mails funktionieren.

Zum Beispiel könnten Sie 300 E-Mail-Credits für 9 US-Dollar kaufen.

Mailchimp-Vorauszahlung
  • Monatlich

Die monatlichen Pläne enthalten alle Funktionen und Support. Sie beginnen bei 10 USD / Monat für bis zu 500 Abonnenten.

Mailchimp-Monatspreis

Bei MailChimp gibt es keine jährlichen Rabatte, wie wir sie bei Aweber und GetResponse gesehen haben. Sie bieten jedoch einen Sicherheitsrabatt von 10%, wenn Sie Ihrem Konto eine Zwei-Faktor-Authentifizierung hinzufügen.

Versuchen Sie es mit MailChimp

>> In unserem Abschnitt zum Preisvergleich am Ende dieses Artikels erfahren Sie, wie sich MailChimp gegen AWeber und GetResponse schlägt.

Fazit

Ich habe Ihnen einige Vergleichstabellen versprochen, um Sie bei Ihrer Entscheidung für diese drei hervorragenden E-Mail-Marketing-Tools zu unterstützen.

Aber zuerst wollte ich das Thema Listenerstellung behandeln, da dies ein häufiger Faktor für die von Ihnen ausgewählte Lösung ist.

Listenerstellung

Das Erstellen von Listen ist ein wesentlicher Bestandteil des E-Mail-Marketings. Und die meisten Vermarkter wissen, wie wichtig es ist, Anmeldeformulare an strategischen Stellen zu platzieren, um neue E-Mail-Abonnenten zu gewinnen.

AWeber, GetResponse und MailChimp verfügen alle über eigene Anmeldeformulare, mit denen Sie auf Ihrer Website E-Mail-Adressen für Ihre Liste (n) erfassen können.

Die integrierten Anmeldeformulare sind in Ordnung, um Ihnen den Einstieg zu erleichtern. Und jeder Dienstanbieter verfügt über einige Vorlagen, die wahrscheinlich zu Ihrem Website-Design passen.

Langfristig sollten Sie jedoch in ein separates Tool zur Lead-Generierung investieren, um Ihre E-Mail-Liste zu erstellen. Wie Adam sagt:

Die alten Lösungen, nur ein altes Anmeldeformular zu verwenden, das mit unserem E-Mail-Anbieter geliefert wurde, reichen nicht aus.

Tools wie Thrive Leads und Leadpages verfügen über weitaus umfassendere Funktionen zur Lead-Erfassung und lassen sich in alle wichtigen E-Mail-Marketing-Dienstleister integrieren.

Vergleichstabellen

OK, wie versprochen haben wir einige praktische Vergleichstabellen zu Funktionen und Preisen zusammengestellt.

Eigenschaften

Zunächst haben wir eine Funktionsvergleichstabelle, die Ihnen eine kurze Checkliste der Angebote der einzelnen Plattformen bietet:

Funktionsvergleich - Aweber vs GetResponse vs MailChimp

Preisgestaltung

Als nächstes haben wir eine Preisvergleichstabelle, um Ihnen einen Überblick über den Vergleich jeder Plattform zu geben. Beachten Sie, dass MailChimp mit seinen kleineren Intervallen mehr Optionen bietet:

Preisstruktur - Aweber vs GetResponse vs MailChimp

AWeber und GetResponse bieten eine kostenlose 30-Tage-Testversion an, während MailChimp einen "Free Forever" -Plan anbietet, der bis zu 2000 E-Mail-Abonnenten und 12000 E-Mails pro Monat unterstützt, jedoch mit eingeschränkten Funktionen.

Try AWeber Try GetResponse Try MailChimp

Unsere Top-Wahl

Alle drei dieser E-Mail-Marketing-Services sind erstklassig.

Wenn Sie gerade erst anfangen und die Kosten kontrollieren müssen, ist die Forever Free- Option von MailChimp großartig. Der kostenlose Service enthält viele Funktionen. Wenn Sie eine kleine Erweiterung benötigen, können Sie zur Vorauszahlungsoption wechseln .

Die monatlichen Preise von MailChimp sind auch für Neueinsteiger sehr attraktiv, da sie in Gruppen von 500 Abonnenten detaillierter sind. Dies ist eine hervorragende Option für ein kleines Unternehmen, das stetig wächst.

Der monatliche Preisplan von AWeber steigt stark an, sobald Sie 500 Abonnenten erreicht haben. Der ursprüngliche Preisplan von GetResponse ermöglicht 1000 Abonnenten und ist etwas billiger als AWeber.

Wenn Ihre Abonnenten zunehmen, haben alle drei ähnliche Preise.

Beim Vergleich von Funktionen gibt es keinen großen Unterschied. Jede Plattform erreicht die meisten Dinge auf ihre eigene Weise. AWeber ist mit seinen A / B-Testfunktionen und Planungsmöglichkeiten nicht zufrieden. Improving those two things alone would bring it on par with GetResponse and MailChimp.

GetResponse's new visual marketing automation is eye-catching and if you're at a stage where you want to develop more automated workflows, then this could be the tool for you. That said, MailChimp's automation features are useful, but not visual.

GetResponse lets itself down with its user interface and terminology. It wouldn't take much to make it industry compliant. If you're comfortable with their interface, then this won't be an issue for you.

Overall, MailChimp just shades it. They have a more polished platform with an easy-to-use interface that is self-explanatory. The online help guides are also extremely helpful, so without having to call support, you can work most things out.

Which one is for you?

If you're still undecided then I recommend diving in and taking advantage of the free trials that each platform offers.

Related Reading: The Best MailChimp Alternatives For Your Business.

Offenlegung: Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links. Dies bedeutet, dass wir möglicherweise eine kleine Provision zahlen, wenn Sie einen Kauf tätigen.