So machen Sie Ihre Inhalte bei der Suche relevanter: 3 Lehren aus Big Data

Veröffentlicht: 2020-12-22

inhaltsrelevante Suche Was ist das nächstbeste daran, wenn Google sich neben Sie an Ihren Schreibtisch setzt, über die Brille auf Ihren Bildschirm blickt und Ihnen sagt, wie Sie die Sichtbarkeit Ihrer Webseiten verbessern können? Hören Sie den Gründer von Searchmetrics, Marcus Tober.

In seinem Vortrag auf der Intelligent Content Conference, Mastering the World of Deep Learning: Wie Big Data Inhalte für die Suche relevanter macht, gab Marcus einige Einblicke, die er aus jahrelangen Studien zur Suchanalyse in vielen Branchen und Themen gewonnen hat.

Als Pionier in der Suchanalyse-Software hat Marcus beobachtet, wie Suchmaschinen immer besser herausfinden, welche Webseiten für die Menschen relevant sind. Er hat gesehen, wie sich Suchmaschinen vom Lesen der Textzeichenfolgen der Menschen zum praktischen Lesen ihrer Gedanken entwickelt haben. Basierend auf dem, was er aus Big Data über SEO-Sichtbarkeit gelernt hat, fordert Marcus Unternehmen auf, drei Dinge mit ihren Inhalten zu tun:

  • Entwickle eine Nische
  • Beseitigen Sie redundante, veraltete, triviale Inhalte (ROT)
  • Aktualisieren Sie den verbleibenden Inhalt, um die Absichten der Benutzer zu berücksichtigen

Marcus 'Rat ist nicht neu, aber er sichert ihn mit Daten. Seine Zahlen unterstreichen die Wichtigkeit, diese Dinge zu tun, von denen wir alle wissen, dass wir sie tun sollten.

Obwohl er nicht neben Ihnen sitzt, lesen Sie weiter, was diese europäische Suchpersönlichkeit des Jahres zu sagen hat.

Entwickeln Sie Ihre Content-Nische

Eine weitläufige Website von allgemeinem Interesse - ein Goliath, der Tonnen von Inhalten zu allen Arten von Themen produziert - kann für eine Weile eine starke Sichtbarkeit der Suche aufweisen, aber diese Art von Leistung kann durch eine kleinere Website beeinträchtigt werden, die die Informationsbedürfnisse der Menschen berücksichtigt gezielter.

Nehmen wir zum Beispiel About.com, eine Website, die, wie Marcus es ausdrückt, Mitte der neunziger Jahre „massenskalierbare Inhalte online erfunden“ hat. Im Laufe der Jahrzehnte hat About.com Millionen von Artikeln veröffentlicht. Zum Zeitpunkt von Marcus 'Vortrag hatte diese Website noch über eine halbe Million Seiten, die von Google indiziert wurden. Trotz der Größe der Website „haben sie in den letzten zwei Jahren fast ihre gesamte SEO-Sichtbarkeit verloren“, sagt er.

about.com-seo-sichtbarkeit

(Die SEO-Sichtbarkeit - wie in dieser Tabelle dargestellt - ist eine Metrik, die Marcus unter Berücksichtigung mehrerer relevanter Suchfaktoren entwickelt hat, um zu berechnen, wie sichtbar eine Website in den organischen Ergebnissen einer Suchmaschine ist. Sie bietet einen einzigen universellen Index zum Messen und Vergleichen der Online-Leistung von verschiedene Domänen.)

Marcus fragte sich, wie sich die Sichtbarkeit von About.com gegenüber einer auf einen Themenbereich spezialisierten Website verhält. Weil er gerne kocht, hat Marcus die Rezeptseiten auf About.com herausgegriffen - die rund 17.000 Seiten mit dem Wort „Rezept“ im Titel - und sie mit der viel kleineren Website TheKitchn.com verglichen, die 5.400 Rezeptseiten hatte.

Mit anderen Worten, er stellte einen E-David gegen einen E-Goliath.

Er stellte fest, dass in den gleichen zwei Jahren (April 2015 bis März 2017), in denen die SEO-Sichtbarkeit von About.com auf fast nichts gesunken war, die SEO-Sichtbarkeit von TheKitchn.com mit seinem Schwerpunkt auf Rezepten und lebensmittelbezogenen Gesundheitsinformationen gesunken war. war um 53% gewachsen.

thekitchn.com-seo-sichtbarkeit

Marcus überlagerte die beiden Diagramme auf derselben SEO-Sichtbarkeitsskala und stellte fest, dass TheKitchn.com trotz seines relativ geringen Gewichts das spezialisiertere TheKitchn.com in Bezug auf die Suchleistung überholt hatte.

thekitchn.com-Suchmetriken

Marcus sagt: "Dies bedeutet, dass Sie, wenn Sie sich auf etwas spezialisieren und es wirklich gut machen, weil Sie den Benutzer verstehen, eine hervorragende Suchleistung erzielen können", verglichen mit einer riesigen Website, die Inhalte über alles produziert.

Er weist darauf hin, dass About.com sich diese Realität zu Herzen genommen hat und spezialisierte Content-Marken mit eigenen Domains wie ThoughtCo.com (lebenslanges Lernen), TheSpruce.com (Hausarbeit) und TheBalance.com (Geldmanagement) ausgegliedert hat. Jede Domain hat ihre eigenen Fachexperten. und in jedem Fall hat die SEO-Sichtbarkeit abgenommen.

Finden Sie Ihre Content-Nische und machen Sie das eine gut. "Wenn Sie isolieren, worauf es ankommt, und es dann verbessern, wird der Benutzer glücklicher", sagt Marcus.

Isolieren Sie für eine bessere Sichtbarkeit von #SEO den Inhalt, der wichtig ist, sagt @MarcusTober. Klicken Sie zum Twittern

ROT loswerden

Die Big-Data-Analyse hat Marcus auch gezeigt, wie wichtig es ist, die ROT (redundante, veraltete, triviale Inhalte) auf jeder Website zu bereinigen. „Denk an dein Haus. Wir sind alle ein bisschen chaotisch und ein bisschen faul. Ebenso kann ich mir vorstellen, dass Sie viele Inhalte haben, die Sie vielleicht loswerden oder mit etwas anderem verschmelzen sollten, das Sie haben “, sagt er.

Nehmen Sie sich genügend Zeit, um alte Inhalte zu entfernen - 12 bis 18 Monate -, um sicherzustellen, dass Sie nicht etwas entfernen, das wahrscheinlich Verkehr einbringt, insbesondere wenn Sie saisonalen Verkehr haben.

Ein Unternehmen, mit dem Marcus zusammengearbeitet hat, informiert Senioren auf Pflege.de, einer deutschen Website ähnlich wie Care.com. Das Content-Team hatte Angst, alte Inhalte loszuwerden, weil sie nicht alle internen Links verlieren wollten, und sie dachten, einige Leute möchten möglicherweise immer noch ihre alten Inhalte sehen.

Als sie das ROT endgültig aussortierten, wurden 95% ihres Inhalts entfernt, sodass nur noch 243 Seiten in Google indiziert waren. Innerhalb von Monaten nach dieser Unkrautbekämpfung war ihre SEO-Sichtbarkeit um 240% gestiegen.

pflege.de-seo-visiblity

"Das Entfernen alter Inhalte kann zu einem beeindruckenden Wachstum führen", sagt Marcus.

Das Entfernen alter #Inhalte kann zu einem fantastischen Wachstum führen, sagt @MarcusTober. #SEO Click To Tweet
HANDGEWÄHLTER VERWANDTER INHALT: Ein schrittweiser Prozess zum Bewerten Ihrer Inhalte

Aktualisieren Sie den verbleibenden Inhalt, um die Absichten der Benutzer zu berücksichtigen

Das Bereinigen Ihrer Inhalte umfasst nicht nur das Entfernen von ROT, sondern auch das Aktualisieren der Inhalte, die Sie behalten. "Man muss das, was noch übrig ist, wirklich gut machen", sagt Marcus.

Was meint er mit Inhalten, die „wirklich gut“ sind? Er meint Inhalte, die die Absichten der Menschen ansprechen - Inhalte, die den Informationsbedürfnissen entsprechen, die den von ihnen verwendeten Schlüsselwörtern und Phrasen zugrunde liegen.

Big Data kann Ihnen dabei helfen. Zum Beispiel verweist Marcus auf die Site "Answer the Public", auf der mithilfe von maschinellem Lernen eine direkte visuelle Darstellung von Fragen zu einer bestimmten Keyword-Phrase erstellt wird. (Wenn Sie diesen Blog regelmäßig lesen, werden Sie sich vielleicht daran erinnern, dass Wil Reynolds in seinem ICC-Vortrag auch viel über die Answer the Public-Website gesprochen hat.) Diese Passage aus diesem Beitrag zeigt Fragen, die in Suchfeldern zu The North Face-Jacken eingegeben wurden.

Big Data kann Ihnen dabei helfen, den # Inhalt zu aktualisieren, den Sie behalten möchten, damit er die Absichten der Benutzer berücksichtigt, sagt @MarcusTober. Klicken Sie zum Twittern

Antwort an die Öffentlichkeit

klicken um zu vergrößern

Versuch es. Gehen Sie zur Website Answer the Public und geben Sie eine Phrase ein. Ein Löwenzahn von Fragen - echte Fragen, die Menschen in Suchfelder eingegeben haben - erscheint sofort.

Verwenden Sie @answerthepublic, um im laufenden Betrieb eine visuelle Darstellung von Fragen zu erstellen, die sich auf eine bestimmte Keyword-Phrase beziehen. @MarcusTober Zum Twittern klicken

Das Unternehmen Searchmetrics von Marcus bietet in seinem Leistungsspektrum auch anspruchsvolle Fragen. Die Fragen werden bereinigt und gefiltert, damit die Autoren sie sofort verwenden können. Das Suchvolumen wird auch für Benutzer freigegeben, um die Nachfrage hinter jedem Thema zu sehen.

Hier ist ein Screenshot mit Fragen zum Thema „Content Marketing“:

Suchmetrik-Fragen-Beispiel

klicken um zu vergrößern

Wenn Sie wissen möchten, was die Leute wissen möchten, kann Ihnen eine intelligente Suchseite wie diese sagen.

Marcus drückt es so aus:

Wenn Sie die Fragen, die Probleme, die Bedenken verstehen - wenn Sie verstehen, was der Benutzer wirklich will - können Sie sehr erfolgreich werden. Sie müssen keine bekannte Marke sein. Das kann jeder.

Wenn Sie verstehen, was Suchende wirklich wollen, können Sie sehr erfolgreich werden, sagt @MarcusTober. #SEO Click To Tweet
HANDGEWÄHLTER VERWANDTER INHALT: Was denken Ihre Kunden? Suchgeheimnisse, die sich im Blickfeld verstecken

Fazit

Sie wussten wahrscheinlich bereits, dass Sie die SEO-Sichtbarkeit Ihrer Website verbessern können, indem Sie die von Marcus empfohlenen Maßnahmen ergreifen: Entwickeln Sie eine Inhaltsnische, entfernen Sie ROT und aktualisieren Sie den verbleibenden Inhalt, um die Absichten der Benutzer zu berücksichtigen. Manchmal brauchen Sie nicht den Rat, sondern die Motivation. Wenn das Ihre Situation ist, können Marcus 'Zahlen Ihnen genau die Motivation geben, die Sie brauchen.

Welche Art von Big Data analysiert Ihr Team? Was lernst du aus deinen Zahlen?
Hier ist ein Auszug aus Marcus 'Vortrag:

Melden Sie sich für unseren wöchentlichen E-Newsletter "Content Strategy for Marketers" an , der exklusive Geschichten und Einblicke von Robert Rose, Chief Content Adviser von CMI, enthält. Wenn Sie wie viele andere Vermarkter sind, die wir treffen, werden Sie sich darauf freuen, jeden Samstag seine Gedanken zu lesen.

Titelbild von Joseph Kalinowski / Content Marketing Institute

Bitte beachten Sie: Alle in unseren Blog-Posts enthaltenen Tools werden von Autoren vorgeschlagen, nicht von der CMI-Redaktion. Kein Beitrag kann alle relevanten Tools im Raum bereitstellen. Fühlen Sie sich frei, zusätzliche Tools in die Kommentare aufzunehmen (von Ihrem Unternehmen oder von denen, die Sie verwendet haben).