The Ultimate Foodie Pro Theme Review: Bestes WordPress-Theme für Food-Blogger

Veröffentlicht: 2020-11-10

Wenn Sie nach dem besten Thema für Food-Blogs suchen, endet Ihre Suche hier.

Das Foodie Pro WordPress-Thema wird von der Food-Blogging-Community allgemein als eines der besten Themen angesehen.

Andererseits ist nichts eine Einheitslösung, insbesondere in einer Branche, die so kompliziert ist wie das Bloggen.

Mit dieser Überprüfung des Foodie Pro-Themas können Sie feststellen, ob es für Ihre Website geeignet ist.

Gestatten Sie mir, kurz den Star der Show vorzustellen.

Foodie Pro WordPress Theme Review & Tutorial

  • 1. Was ist das Foodie Pro-Thema?
  • 2. Was sind die Vorteile des Foodie Pro-Themas?
    • 2.1 Minimalistisches Design
    • 2.2 Passen Sie die Farben der Elemente Ihrer Website an
    • 2.3 Finden Sie die perfekte Typografie für Ihr Blog
    • 2.4 Konfigurieren Sie einfach andere Themeneinstellungen
    • 2.5 Rendern Sie Ihre Website wunderschön auf Mobilgeräten
    • 2.6 Unterstützung für nahtlose Rezept-Plugins
    • 2.7 WooCommerce-Integration
  • 3. Was sind die Nachteile des Foodie Pro-Themas?
    • 3.1 Es ist teuer
    • 3.2 Ihre Website ähnelt möglicherweise vielen Mitbewerbern
    • 3.3 Es wird immer noch schwierig sein, das Aussehen Ihrer Website auf Mobilgeräten zu ändern
  • 4. Fazit

Was ist das Foodie Pro-Thema?

foodiepro logo
  • sparen

Wie der Name schon sagt, wurde das Foodie Pro-Thema speziell für Food-Blogger entwickelt, die WordPress verwenden.

Foodie Pro läuft auf dem Genesis Framework , das alles bietet, was Sie zum Erstellen einer wettbewerbsfähigen Website mit WordPress benötigen. Es reagiert auf Mobilgeräte, ist SEO-freundlich, sicher und läuft unabhängig von Ihrer Hosting-Lösung wie Butter.

Foodie Pro Demo
  • sparen

Es ist auch erwähnenswert, dass das Genesis Framework von einer Reihe namhafter Marken in verschiedenen Branchen als vertrauenswürdig eingestuft wird. Im Folgenden finden Sie einige Beispiele für Websites, die mit Premium-Genesis-Kinderthemen ausgeführt werden:

  • Prise Yum
  • Die Budget-Mutter
  • Stephie Köche
  • Spyr Media

Im Wesentlichen ist Foodie Pro ein untergeordnetes Genesis-Thema, das die Sicherheits-, Leistungs- und SEO-Funktionen des Frameworks nutzt.

Es hat auch Funktionen, die auf die Bedürfnisse von Food-Bloggern und ihren lebenslustigen Lesern zugeschnitten sind.

Lassen Sie mich näher darauf eingehen.


Was sind die Vorteile des Foodie Pro-Themas?

Meine Blog-Follower werden wahrscheinlich wissen, dass ich nicht zum ersten Mal über WordPress-Themen spreche.

Im Laufe der Jahre habe ich eine Handvoll Listenbeiträge geschrieben, die die wichtigsten WordPress-Themen für bestimmte Nischen zusammenfassen.

Dies ist jedoch das erste Mal, dass ich eine vollständige Rezension zu nur einem Thema schreibe.

Dies wirft die Frage auf, was genau das Foodie Pro-Thema so besonders macht.

Warum verdient es eine eigene Bewertung, anstatt nur eine Nummer in einer anderen Liste zu sein?

Eigentlich gibt es viele Gründe:

1. Minimalistisches Design

Vorbei sind die Zeiten bunter Webseiten voller Flash- Animationen und -Videos.

Heutzutage dreht sich alles um Einfachheit und Lesbarkeit - um visuelle Unordnung zu vermeiden und Platz für tatsächliche, wertvolle Inhalte zu schaffen.

Das sind genau die Eigenschaften, die Foodie Pro Ihrer Website vermitteln kann.

Trotz des minimalistischen Stils sehen die Foodie Pro-Websites immer noch elegant aus. Dies ist der intelligenten Nutzung von Leerzeichen und der Positionierung von Widget-Bereichen auf dem Thema zu verdanken.

Standardlayout für Foodie Pro-Themen
  • sparen

Ist das Thema für Ihren Geschmack zu einfach?

Ärgern Sie sich nicht - selbst ein absoluter WordPress-Anfänger kann innerhalb von Minuten lernen, wie man Foodie Pro anpasst.

2. Passen Sie die Farben der Elemente Ihrer Website an

Möchten Sie eine andere Hintergrundfarbe für Ihr Menü? Wie wäre es mit einer anderen Farbe für Schaltflächen, wenn Benutzer mit der Maus darüber fahren?

Bei vielen kostenlosen WordPress-Themes müssen Sie für die oben genannten Aufgaben benutzerdefiniertes CSS verwenden. Wenn Sie jedoch das Foodie Pro-Thema haben, sind nur ein paar Klicks erforderlich.

Um die Farben Ihres Foodie Pro-Themas zu ändern, erweitern Sie im Hauptmenü die Option "Darstellung" und klicken Sie auf "Anpassen".

Anpassung des WordPress-Themas
  • sparen

Klicken Sie auf der Seite zur Themenanpassung auf "Farben". Dies zeigt Ihnen die Liste der On-Page-Elemente, für die Sie benutzerdefinierte Farben festlegen können.

Themeneinstellungen Farbe anpassen
  • sparen

Durch Klicken auf "Inhalt" kann ich beispielsweise die Farbe einzelner Elemente wie Text, Titel und Links festlegen. Die Echtzeitvorschau stellt sicher, dass ich weiß, was ich mit den von mir erstellten Farbkombinationen erhalte.

Themeneinstellungen Farben anpassen
  • sparen

Beachten Sie, dass dies nicht nur die Anpassung von Themen für Anfänger erleichtert. Dies spart außerdem allen - Veteranen und Neulingen - viel Zeit bei der Feinabstimmung des Farbschemas ihrer Website.

Wenn Ihnen das nicht intuitiv genug ist, lesen Sie die nächste Funktion, die ich besprechen werde.

3. Finden Sie die perfekte Typografie für Ihr Food-Blog

Es gibt einige traditionelle Möglichkeiten, die Schriftarten auf Ihrer WordPress-Website zu ändern.

Genau wie bei Themenfarben können Sie mithilfe von benutzerdefiniertem CSS immer neue Schriftarten verwenden. Wenn Sie eine einfachere Route wünschen, können Sie WordPress-Plugins wie Easy Google Fonts verwenden .

Einfache Google Fonts Plugin Seite
  • sparen

Wenn Sie eine noch einfachere Route wünschen, holen Sie sich einfach Foodie Pro und nutzen Sie die integrierte Funktion zur Anpassung der Typografie.

Sie müssen sich nicht mit Code herumschlagen oder Ihr WordPress-CMS mit Plugins aufblasen. Gehen Sie einfach zur Seite zur Anpassung des Themas, klicken Sie auf "Typografie" und wechseln Sie die Einstellungen nach Ihren Wünschen.

Passen Sie die Typografie des Themas an
  • sparen

Neben dem Anwenden neuer Schriftarten können Sie auch die Schriftgröße und -größe anpassen.

Foodie Pro Schriftarteneinstellungen
  • sparen

Einfach richtig?

Es ist ein großes Plus, die Farben und Schriftarten Ihres Themas anpassen zu können, ohne den Code zu berühren.

Aber das ist nicht alles.

Mit Foodie Pro können Sie auch andere Aspekte des Themas schnell und bequem ändern.

4. Konfigurieren Sie einfach andere Designeinstellungen

Ein weiterer Abschnitt zur Anpassung von Themen, der nur in Foodie Pro verfügbar ist , ist " Themeneinstellungen ".

Passen Sie andere Themeneinstellungen an
  • sparen

Hier können Sie andere Teile Ihres Themas mit möglichst wenig Codierung konfigurieren.

Warum gehen wir die Themeneinstellungen nicht so schnell durch?

Themenaktualisierungen

Wenn Sie beim Ausführen einer WordPress-basierten Website eines lernen müssen, ist dies:

Achten Sie immer auf Updates.

Ob für ein Thema, ein Plugin oder das WordPress-CMS selbst - Updates stellen sicher, dass Ihre Website in Topform ist.

Der Genesis Framework-Entwickler StudioPress veröffentlicht weiterhin Updates, die die Stabilität, Funktionalität und Sicherheit der Plattform verbessern. Durch Ankreuzen des „Check for Updates“ Kontrollkästchen im Abschnitt ‚Updates‘, können Sie den Rahmen dieser regelmäßigen Upgrades unterziehen.

Einstellungen für Themenaktualisierungen
  • sparen

Seitenlayouts

Die einfache Anpassung endet nicht mit den Farb- und Typografieeinstellungen von Foodie Pro.

Wenn Sie wissen, wo Sie suchen müssen, können Sie auch sofort das gesamte Layout Ihrer Site ändern.

Dies ist ganz einfach: Gehen Sie einfach auf der Seite zur Themenanpassung zu " Themeneinstellungen" und klicken Sie auf "Site-Layout".

Ihre Optionen können dann im Dropdown-Menü "Site-Layout auswählen" ausgewählt und in der Vorschau angezeigt werden.

Site-Layout-Einstellungen
  • sparen

Jetzt können Sie diese Layouts selbst erkunden, sobald Sie Foodie Pro in den Händen halten. WordPress rendert ohnehin eine Live-Vorschau jedes Layouts - Sie werden wissen, wie es aussehen wird, bevor Sie Ihre Änderungen speichern.

Brotkrumenpfade

Auf einer Website sind die „ Breadcrumbs “ die Reihe von Links, die Leser zu übergeordneten Seiten führen können. Sie werden normalerweise oben auf der Seite angezeigt und fungieren als sekundäres Navigationssystem.

Websites, die eine hierarchische Struktur für ihren Inhalt implementieren, profitieren stark von Breadcrumbs.

Angenommen, ein Leser gelangt zu einer Rezeptseite und möchte ähnliche Rezepte sehen.

Wenn die Site über einen Breadcrumb-Trail verfügt, können die Leser problemlos zur Kategorieseite navigieren und ähnliche Inhalte finden.

Brotkrumen auf Code2Cook
  • sparen

Mit Foodie Pro können Sie Breadcrumbs überall auf Ihrer Website mit einem einzigen Klick aktivieren. Alles, was Sie tun müssen, ist das Kontrollkästchen der Seite zu aktivieren, auf der sie angezeigt werden sollen.

So kontrollieren Sie Site Breadcrumbs
  • sparen

Kommentare und Trackbacks

In einem Blog können Sie sich den Kommentarbereich als das geheime Gewürz vorstellen, das das Gemeinschaftsgefühl stärkt.

Sie sind ein Muss, wenn Sie das Engagement maximieren und wertvolles Feedback von Ihren Lesern erhalten möchten.

Es ist wahr, dass Sie Kommentare auf der Einstellungsseite " Diskussion " von WordPress aktivieren oder deaktivieren können. Im Gegensatz zu Foodie Pro wird Ihnen jedoch keine sofortige Vorschau des Kommentarbereichs angezeigt.

Auf der Einstellungsseite " Kommentare und Trackbacks " können Sie die Sichtbarkeit von Kommentaren für die Beiträge oder Seiten Ihrer Website festlegen.

Foodie Pro Kommentare Einstellungen
  • sparen

In der Vorschau können Sie feststellen, ob ein Kommentarbereich mit Ihren aktuellen Farb- und Typografieeinstellungen gut aussieht oder nicht.

Neben den Kommentaren können Sie mit Foodie Pro auch die Trackbacks- Funktion Ihrer WordPress-Site steuern.

In einfachen Worten, Trackbacks sind Signale, die Websitebesitzer benachrichtigen, wenn eine andere Website auf sie verlinkt. Dies kann Bloggern helfen, Beziehungen aufzubauen und in einigen Fällen natürlich Backlinks zu verdienen.

So gut es auf dem Papier klingt, viele Website-Besitzer deaktivieren Trackbacks, weil es Spam verbreitet.

Foodie Pro Trackbacks-Einstellungen
  • sparen

Inhaltsarchive

Suchen Sie nach einer anderen Möglichkeit, Ihren Food-Blog zu personalisieren?

Mit Foodie Pro können Sie das Layout Ihrer Inhaltsarchive auf der Seite mit den Themeneinstellungen anpassen.

Wenn Sie auf "Inhaltsarchive" klicken , können Sie das Layout Ihrer Rezeptkategorieseiten anpassen.

Sie beginnen mit der Einstellung des Modus "Archivrasteranzeige", den Sie verwenden möchten. Dadurch wird die Anzahl der Inhaltsspalten im Archiv geändert.

Angenommen, das Archiv soll drei Beiträge in einer Zeile anzeigen. Um diesen Effekt zu erzielen, müssen Sie den Anzeigemodus für das Archivraster „ Ein Drittel “ auswählen.

Foodie Pro Grid-Anzeigeeinstellungen
  • sparen

Als nächstes müssen Sie auswählen, welche Teile Ihrer Beiträge im Archiv angezeigt werden sollen. Zu den Optionen gehören der Titel des Beitrags, Upload-Details, Tags und der Inhalt selbst.

Sie können im Screenshot oben sehen, dass ich nur die Titel der Beiträge ausgewählt habe, die angezeigt werden sollen. Das heißt, ich muss einfach den Rest der Optionen deaktivieren.

Einstellungen für das Inhaltsarchiv
  • sparen

Wenn Sie jedoch den Inhalt jedes Beitrags anzeigen möchten, legen Sie mindestens eine Zeichenbeschränkung für diesen fest.

Denken Sie daran, dass das Ziel von Archivseiten darin besteht, den Lesern das Durchsuchen Ihrer Inhaltskategorien zu erleichtern. Ihre Aufgabe ist es jedoch, ihnen zu helfen, so viele Beiträge wie möglich effizient zu sehen.

Einhundert Zeichen oder weniger sollten ausreichen, um den Lesern eine Vorstellung davon zu geben, worum es in dem Beitrag geht.

Zeichenbeschränkung für Inhaltsarchive
  • sparen

Machen Sie mit Ihrer Archivseite, was Sie wollen - schließlich ist es Ihre Website.

Sie können sogar die vorgestellten Bilder Ihrer Beiträge ausblenden, falls Sie ein altmodisches, menüähnliches Aussehen wünschen.

Ich habe mit der Typografie des Themas herumgespielt und dies versucht. Hier sind die Ergebnisse:

Archiveinstellungen Ausgewähltes Bild ausblenden
  • sparen

Ein solcher Stil kann jedoch schwierig zu realisieren sein. Es wird den Lesern auch schwerer fallen, Rezepte zu finden, die ihnen gefallen, insbesondere wenn sie mit der Küche nicht vertraut sind.

5. Rendern Sie Ihre Website wunderschön auf Mobilgeräten

Die Wichtigkeit der mobilen Freundlichkeit in einer Website sollte ich jetzt nicht erklären müssen.

Holen Sie sich das - der mobile Web-Verkehr hat den Desktop-Verkehr von 2017 bis 2018 tatsächlich übertroffen. Im Jahr 2019 macht das mobile Internet immer noch etwa die Hälfte des weltweiten Internet-Verkehrs aus .

Statista Mobile Traffic Share
  • sparen

In jedem Fall ist die mobile Optimierung etwas, was Websitebesitzer nicht länger in den Hintergrund rücken können.

Glücklicherweise sind die meisten modernen WordPress-Themes auf mobile Reaktionsfähigkeit ausgelegt. Dies betrifft eine Funktion, mit der Websites Elemente automatisch neu skalieren, neu positionieren und anpassen können, um kleinere Bildschirme aufzunehmen.

Foodie Pro ist eines der Themen, die mobile Displays durch responsives Design perfekt unterstützen.

Verwenden Sie die Schaltflächen unten auf der Anpassungsseite, um eine Vorschau Ihrer Website auf einem Smartphone oder Tablet anzuzeigen.

Foodie Pro Mobile Vorschau
  • sparen

Wie mobilfreundlich ist das Foodie Pro-Thema?

Ich werde nicht auf meine eigenen Beobachtungen zurückgreifen, um dies zu beweisen.

Stattdessen verwende ich den Mobile-Friendly Test von Google   und lassen Sie die Ergebnisse für sich selbst sprechen.

Für den Test habe ich die Adresse von Code2Cook verwendet - einem Food-Blog, das das Foodie Pro-Thema verwendet.

Das Tool hat Folgendes zu sagen:

Code2Cook Mobile Friendly Test
  • sparen

Mit einem ansprechenden Thema wie Foodie Pro können mobile Benutzer problemlos mit Touchscreen-Steuerelementen auf Ihrer Website navigieren. Die Verbesserung ihrer Erfahrung wirkt sich wiederum positiv auf bestimmte SEO-Kennzahlen aus - was zu höheren Suchmaschinen-Rankings führt, nämlich:

  • Durchschnittliche Sitzungsdauer
  • Absprungrate
  • Seiten pro Sitzung

In diesem Beitrag erfahren Sie mehr über diese Metriken und die On-Page-Suchmaschinenoptimierung im Allgemeinen .

6. Unterstützung für nahtlose Rezept-Plugins

Wir haben jetzt mehrere Gründe angesprochen, warum Foodie Pro von unzähligen Food-Bloggern bevorzugt wird.

Es kann dabei helfen, Websites zu erstellen, die schnell, anpassbar, minimalistisch und mobilfreundlich sind - alles ohne eine einzige Codezeile zu schreiben.

Es ist wirklich der Traum eines WordPress-Entwicklers, der wahr wird.

Lassen Sie uns nun über eine Funktion sprechen, die Ihr Food-Blog auf die nächste Stufe heben kann.

Das Design und die Infrastruktur von Foodie Pro ermöglichen die nahtlose Integration von Rezept-Plugins.

WP Recipe Maker zum Beispiel ist ziemlich großartig.

WP Recipe Maker Plugin Seite
  • sparen

Mit WP Recipe Maker können Food-Blogger professionell aussehende, optisch ansprechende Rezeptseiten erstellen - ohne Kauf.

Möchten Sie es in Aktion sehen?

Schauen Sie sich den Screenshot unten an - mit freundlicher Genehmigung unserer Freunde bei Code2Cook:

  • sparen

Es sieht schwierig aus, es zu machen, aber der gesamte Prozess ist so einfach wie das Erstellen eines Social-Media-Kontos. Ihre einzige Aufgabe besteht darin, Informationen in die richtigen Felder einzugeben, die im Hauptrezepteditor deutlich gekennzeichnet sind.

WP Recipe Maker
  • sparen

Natürlich enthält WP Recipe Maker mehrere vorgefertigte Vorlagen, die sich alle perfekt in das Foodie Pro-Thema einfügen.

Ich habe in meinem letzten Beitrag über Rezeptseiten zum Starten eines Food-Blogs gesprochen. Wenn Sie das noch nicht gelesen haben, empfehle ich Ihnen dringend, es zu lesen.

7. WooCommerce-Integration

Da Foodie Pro mit dem Genesis Framework erstellt wurde, ist Genesis Connect   Mit dieser Option können Sie einen Shop-Bereich in Ihrem Blog erstellen.

Das Plugin integriert WooCommerce - eine E-Commerce-Plattform für WordPress - in jedes Blog, das ein untergeordnetes Genesis-Thema verwendet.

Genesis Connect
  • sparen

Dies ist perfekt, wenn Sie Ihr Blog durch den Verkauf Ihrer eigenen Produkte monetarisieren möchten. Das Gleiche gilt, wenn Sie als Affiliate-Vermarkter Provisionen verdienen möchten.


Was sind die Nachteile des Foodie Pro-Themas?

Okay - ich denke, wir haben genug Profis behandelt, um viele aufstrebende Blogger davon zu überzeugen, das Foodie Pro-Thema zu verwenden.

Obwohl ich ein großer Fan des Themas bin, muss ich zugeben, dass es nicht ohne Mängel ist.

Und da es meine Verantwortung als Rezensent ist, objektiv zu sein, lassen Sie uns über die Nachteile von Foodie Pro sprechen.

1. Es ist teuer

Wenn Sie WordPress als Content-Management-System ausgewählt haben, wurden Sie möglicherweise von Ihrem Budget beeinflusst.

Im Gegensatz zu anderen Plattformen zum Erstellen von Websites wie SquareSpace   und Wix können Sie WordPress ohne Einschränkungen kostenlos verwenden.

Es ist verständlich, dass neue Blogger kostenbewusst sind, weshalb Sie möglicherweise von der Preisgestaltung von Foodie Pro abgeschreckt werden.

Um das Thema zusammen mit dem Genesis Framework-Paket zu erhalten, müssen Sie im Voraus 129,95 USD ausgeben.

Das ist nicht gerade billig.

Sie können sagen, dass der Preis durch den Wert gerechtfertigt ist, den Sie mit Foodie Pro erzielen können. Dies negiert jedoch nicht die Tatsache, dass es teuer ist.

2. Ihre Website ähnelt möglicherweise vielen Mitbewerbern

Die Popularität von Foodie Pro ist ein zweischneidiges Schwert.

Auf der positiven Seite können Sie sicher sein, dass es sich um ein Premium-Thema handelt, das entwickelt wurde, um mit maßgeblichen Websites zu konkurrieren. Darüber hinaus bedeutet mehr Umsatz für StudioPress auch mehr Mittel für die Weiterentwicklung des Themas.

Der Nachteil ist, dass Ihre Website möglicherweise unzählige Lookalikes aufweist, ohne dass umfangreiche Anpassungen vorgenommen werden müssen.

Sicher, der Anpassungsteil für Foodie Pro ist einfach, erfordert aber wahrscheinlich noch stundenlangen Aufwand.

3. Es wird immer noch schwierig sein, das Aussehen Ihrer Website auf Mobilgeräten zu ändern

Mit Foodie Pro ist es ein Kinderspiel, das Erscheinungsbild Ihrer Website in Desktop-Browsern zu ändern.

Das Gestalten Ihrer Rezeptseite für mobile Geräte ist jedoch nicht so mühelos.

Die Farben, die Typografie und die Inhaltsinhalte werden möglicherweise im Reaktionsmodus auf Ihre Website übertragen. Wenn Sie jedoch benutzerdefinierte mobile Erlebnisse wie benutzerdefinierte Menüs und wischfreundliche Inhaltskarten wünschen, benötigen Sie die Unterstützung eines professionellen Entwicklers.

Um fair zu sein, ist dies bei den meisten WordPress-Themen der Fall, bei denen die mobile Reaktionsfähigkeit integriert ist. Es ist immer noch eine Erwähnung wert, um Ihre Erwartungen realistisch zu halten.

129,95 $ für ein Thema?

Wie oben erwähnt, beträgt der Preis für das Foodie Pro-Thema zusammen mit dem Genesis Framework-Paket 129,95 USD.

Wenn Sie jedoch bereits das Genesis Framework besitzen, müssen Sie nur 56 US-Dollar für das Thema bezahlen.

Das Genesis Framework kostet 59,95 USD, wenn Sie es separat erwerben. Das bedeutet, dass Sie nur insgesamt 115,95 USD bezahlen müssen , um das Foodie Pro-Thema herunterzuladen und zu verwenden.


Fazit

Damit ist meine Überprüfung des Foodie Pro-Themas abgeschlossen.

Es ist ohne Zweifel sehr empfehlenswert für Food-Blogger, die in ihrer Nische relevant sein möchten. Das Thema ist schnell, elegant, anfängerfreundlich, SEO-freundlich und mobil ansprechbar - alles, was Sie brauchen, um eine solide Grundlage für das Bloggen zu schaffen.

Wenn Sie Foodie Pro bereits gekauft und einige Zeit damit verbracht haben, würde ich gerne von Ihren Erfahrungen hören.

Der Kommentarbereich unten ist immer offen für Ihr Feedback und Ihre Vorschläge.

Prost!

Klicken Sie hier, um das Foodie Pro-Thema zu erleben

Foodie Pro Theme Review
  • sparen