So branden Sie sich auf Instagram

Veröffentlicht: 2021-06-25

Wie wollen Sie in einer so lauten Welt mit Ihrem Namen umgehen?

Angenommen, Sie sind Business-Coach und Ihr Publikum möchte mehr über Sie erfahren.

Wenn sie Ihren Namen googeln, könnten Sie dann kontrollieren, wie sie Ihre Online-Präsenz wahrnehmen? Was wird angezeigt, wenn Sie Ihren Namen selbst bei Google eingeben?

Wenn Sie sich nicht selbst gebrandmarkt haben, haben Sie keine Kontrolle darüber, wie die Welt Sie sieht.

Genau aus diesem Grund brauchen Sie Personal Branding, um Ihrem Publikum ein Gefühl für Ihr Unternehmen zu vermitteln, wie Sie es möchten.

Die gute Nachricht ist, dass Branding nicht nur für Fortune 500 oder Prominente gilt. Sie können eine Marke sein, wenn Sie bereit sind, Zeit zu investieren.

Während eine zusammenhängende Online-Präsenz für das Unternehmenswachstum unerlässlich ist, sollte Instagram-Branding eine Priorität sein.

Warum Instagram?

Instagram ist besonders relevant und mächtig, um persönliche Marken zu skalieren. Es ist der beste Ort, um sich der Welt von seiner besten Seite zu zeigen.

Instagram wurde 2010 ins Leben gerufen und hat sich als verstecktes Juwel für persönliche Marken und Organisationen erwiesen.

Zig Ziglar, Bestsellerautor und Motivationsredner sagt: „Wenn Leute wie Sie sind, hören sie Ihnen zu, aber wenn sie Ihnen vertrauen, machen sie Geschäfte mit Ihnen“.

Branding ist eine Möglichkeit, sich so zu präsentieren, dass die Leute zuhören und ihnen vertrauen.

Egal, ob Sie Unternehmer, Coach oder Influencer sind, die Etablierung als starke persönliche Marke auf Instagram ist unerlässlich.

Aber es erfordert einen genauen Blick darauf, wer Sie sind, Ihre Fähigkeiten und Ihre Grundwerte.

Wenn Sie gerade erst mit Ihrer Branding-Reise beginnen, haben Sie wahrscheinlich keine Ahnung, wo Sie anfangen sollen. In diesem Beitrag werde ich daher ausführlich erklären, wie Sie sich auf Instagram brandmarken können.

Lass uns anfangen!

So branden Sie sich auf Instagram

Hier sind 12 Tipps, die Ihnen helfen, die Marke Ihrer Träume auf Instagram aufzubauen.

Lass uns gehen!

1. Verstehe deine Ziele

Warum haben Sie Ihre IG-Seite überhaupt erstellt?

Sie möchten Ihre Markenbekanntheit steigern oder Ihre Produkte oder Dienstleistungen verkaufen?

Ein Unternehmen kann auf Instagram mehrere Ziele erreichen, vom Networking bis zum Verkauf. Es ist jedoch wichtig, Ihr „Warum“ zu definieren, bevor Sie sich auf Instagram oder irgendwo im Web vermarkten.

Je klarer Sie über Ihre Ziele sind, desto einfacher ist es, die richtige Botschaft zu verfassen und den richtigen Leuten zu zeigen.

Und am wichtigsten ist, dass es die Leute, die Ihr Instagram-Profil anzeigen, nicht verwirrt.

Das können Unternehmen und Einzelpersonen auf Instagram erreichen:

  • Steigern Sie den Traffic auf Ihre Website

  • Etablieren Sie sich als Experte

  • Erweitern Sie Ihr Netzwerk

  • Verkaufszahlen steigern

  • Teile deine Geschichten

  • Erreichen Sie neue Zielgruppen

  • Bauen Sie Beziehungen auf und erhöhen Sie die Glaubwürdigkeit

  • Produkte und Dienstleistungen verkaufen

  • + noch viel mehr

Was auch immer Sie erreichen möchten, seien Sie bewusst und verwenden Sie SMART-Ziele.

Hier ist was ich meine:

  • Spezifisch: Warum bist du auf Instagram? Was versuchst du zu erreichen?

  • Messbar: Sind Ihre Ziele messbar?

  • Erreichbar : Sind sie erreichbar oder unrealistisch?

  • Relevant: Inwiefern sind Ihr Unternehmen und Ihre Inhalte für Ihr Publikum relevant?

  • Zeitgebunden: Können Sie Fristen setzen?

2. Optimieren Sie Ihr Profil

Instagram hat über eine Milliarde Nutzer. Warum sollten sich die Leute für Sie interessieren oder sich an Ihre Marke erinnern?

Social Media Branding umfasst mehrere Dinge, die Sie berücksichtigen sollten, um Ihre persönlichen Branding-Bemühungen zu stärken.

Damit Sie präsent sind, müssen Sie auf Kleinigkeiten in Ihrem Profil achten.

Befolgen Sie diese fünf Tipps, um Ihr Profil zu optimieren:

1. Wählen Sie einen erkennbaren Benutzernamen.

Wählen Sie einen einfachen, leicht zu findenden und wiedererkennbaren Benutzernamen, damit Ihr Publikum Ihr Profil leicht findet.

Wenn Ihr gewählter Name bereits vergeben ist, versuchen Sie, diesem Namen etwas hinzuzufügen.

2. Wählen Sie ein einzigartiges Profilbild

Verwenden Sie ein tolles, gebrandetes Instagram-Profilbild wie das, das ich auf meinen Social-Media-Kanälen verwende.

Wir wissen es nicht, aber unsere Profilbilder werden jedes Mal angezeigt, wenn wir etwas kommentieren oder teilen. Die meisten Unternehmen bevorzugen ein Logo als Profilbild.

Aber Sie können Ihr eigenes Bild verwenden, wie ich es getan habe. Der Punkt ist, du selbst zu sein und du selbst zu sein!

Gary Henderson Instagram Profilbild Beispiel

3. Optimieren Sie Ihre Instagram-Biografie

Nachdem sie sich Ihr Bild und Ihren Namen angesehen haben, werden die Leute Ihre Instagram-Biografie sehen.

Sie haben 150 Zeichen, um Ihrem Publikum zu sagen, was Sie tun und wie Sie ihnen helfen können. Nutzen Sie diesen Platz also mit Bedacht.

Werfen wir einen kurzen Blick darauf, wie Instagram diesen kleinen Raum nutzt:

So erstellen Sie eine Instagram-Biografie

Die Wörter in deiner Instagram-Biografie sind extrem wichtig. Stellen Sie sicher, dass Sie einen kurzen Satz verwenden, um den Leuten genau zu sagen, was Sie tun.

Klarheit ist wichtig, denn wenn die Leute verwirrt sind, gehen sie zu etwas anderem über und klicken nicht auf Folgen.

Wenn Sie die Dinge einfach halten möchten, lassen Sie Ihre Mitarbeiter wissen, was Sie tun und wie sie davon profitieren können.

4. Verwenden Sie Hashtags in Ihren Inhalten

Verwandter Beitrag: So verwenden Sie Hashtags in Ihren Inhalten + Hashtags-Tipps

Sie können sie überall von Ihrer Biografie bis zu Ihrem Standort verwenden, um Ihre Sichtbarkeit für wichtige Dinge zu verbessern.

Verwenden Sie Marken-Hashtags strategisch.

5. Fügen Sie einen LinkTree oder relevante Links in Ihre Biografie ein

Fügen Sie Ihren Linkbaum und andere Links hinzu, damit die Leute sehen können, was Sie sonst noch für coole Dinge tun.

Verwenden Sie dies, um auf Ihren Blog, Produkte, Bücher, andere soziale Netzwerke usw. zu verlinken.

3. Wählen Sie ein Thema aus

Was auch immer Sie online tun, präsentiert Ihre Marke.

Was würden die Leute von deiner Instagram-Präsenz halten, wenn deine Posts überall zu finden wären?

Ich sehe Unternehmer, Vermarkter, Coaches und andere Fachleute, die über zufällige Themen posten. In einer Sekunde posten sie über Motivation und Fokus, in der nächsten über Marketing und dann teilen sie ihre Lieblingsbilder, die nichts mit ihrer Marke oder ihrem Geschäft zu tun haben.

So erstellen Sie kein zusammenhängendes Konto. Zu viele Dinge machen es für Ihr Publikum und Ihre Follower verwirrend.

Nehmen wir an, Sie führen eine Bekleidungsmarke und entscheiden sich, eine Woche Urlaub zu nehmen, um zu reisen.

Jetzt können Sie entweder jede Menge Bilder oder Videos machen und Ihre Instagram-Seite in ein Reisetagebuch verwandeln oder bei Ihrem Thema bleiben, indem Sie Kleidung mit Ihrer neuen und kurzen Geschichte (Reisen) kombinieren.

Sie können zum Beispiel Bilder von Menschen aus der ganzen Welt teilen, die tolle Kleidung tragen.

Der Zweck hier ist nicht, von Ihrem Thema oder Ihrer Kernaussage abzuweichen. Sie können verschiedene Sachen posten, aber es sollte auf Ihre Hauptthemen abgestimmt sein.

Wenn Sie ein Thema auswählen, möchten Sie sicherstellen, dass es auf jeder einzelnen Plattform konsistent ist.

Nehmen Sie Apple als Beispiel.

Außerdem empfiehlt es sich, Ihr Logo oder Wasserzeichen in Ihre Bilder aufzunehmen, damit die Leute wissen, dass es von Ihrer Marke stammt.

4. Inhalte erstellen

Ihre persönliche Marke ist keine Erfindung. Es ist eine authentische Präsentation Ihrer selbst.

Und wir wissen, dass authentische Marken einzigartig sind. Und genau deshalb sind die Menschen empfänglicher für Inhalte von Marken, die Autorität und Einzigartigkeit repräsentieren.

Identifizieren Sie also, was Sie einzigartig macht, und erstellen Sie dann Inhalte, um die Aufmerksamkeit der Leute zu wecken und mehr Informationen über Ihr Unternehmen zu suchen.

Bestimmen Sie Ihre Markenpersönlichkeit, um mehr erkennbare Inhalte zu erstellen.

Ist Ihre Marke eher professionell oder lässig? Spaß oder Ernst?

Was auch immer es ist, sei einfach du selbst. Nur so kann man authentisch sein.

Hier ist ein Beispiel für ein Video, in dem ich mein One Wheel fahre, das ich für meine Instagram-Follower erstellt habe, um einige meiner Hobbys zu präsentieren, da ich eher der persönliche Markentyp bin.

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Ein von Gary Henderson (@garylhenderson) geteilter Beitrag

Achten Sie bei der Entwicklung von Inhalten darauf, zu planen und zu planen. Du kannst Creator Studio zum Planen und Posten verwenden.

Wenn Sie sich fragen, welche Art von Inhalt für Ihre Instagram-Präsenz ideal wäre, empfehle ich Ihnen, Video, IGTV, Reels und Newsfeed zu verwenden, um mehrere Zielgruppen auf Instagram zu erreichen.

Am wichtigsten ist, dass Sie den Inhalt erstellen möchten, mit dem Sie sich wohl fühlen und mit dem Ihr Publikum mitschwingt und vibet.

Nicht jeder konsumiert Inhalte auf die gleiche Weise. Manche Leute bevorzugen zum Beispiel Video über Text und umgekehrt.

Stellen Sie jedoch sicher, dass Ihre Inhalte funktional und klar sind.

Während Sie ein auffälliges Benutzererlebnis bieten möchten, kann es schwierig sein, die richtige Instagram-Bildgröße für Ihre Inhalte herauszufinden.

Stellen Sie sicher, dass Ihre Bilder nicht verschwommen aussehen.

Verwandter Beitrag: 7 der besten Fotobearbeitungs-Apps für Instagram

5. Seien Sie transformativ, nicht transaktional

Sie fragen sich vielleicht, was der Unterschied ist.

Der transaktionale Ansatz führt Sie dazu, Dinge zu erledigen, während sich die transformative Denkweise darauf konzentriert, Menschen zu motivieren, bestimmte Dinge zu tun.

Wenn Sie transformativ sind, können Sie etwas bewirken und das Leben von jemandem verändern.

Was willst du sein?

Wer sich als großartige Instagram-Marke etablieren möchte, muss über traditionelle Grenzen hinausdenken und auf Kommunikation und Kollaboration setzen.

Treten Sie Instagram bei, um echte und wahre Beziehungen zu Menschen aufzubauen.

Fühlen Sie sich frei, Ihre Geschichten zu teilen. Zeigen Sie die menschliche Seite Ihrer Marke. Seien Sie verletzlich.

Ziel ist es, Ihrem Publikum einen Blick hinter die Kulissen zu ermöglichen. Versuchen Sie einfach, Sie selbst zu sein und die richtigen Leute werden Ihrer Marke folgen und Geschäfte mit Ihnen machen.

Wenn die Leute echte und authentische Inhalte bekommen, dann fangen sie wirklich an, sich auf dich zu stützen und sich auf einer tieferen Ebene zu verbinden.

6. Antworten Sie auf alle Kommentare und DMs

Dies ist ein wichtiger. Ein sehr wichtiger.

Die Idee, Tausenden von Menschen zu antworten, scheint verrückt. Schließlich müssen Sie sich um andere Aspekte Ihres Geschäfts kümmern.

Da Sie immer noch lernen, sich auf Instagram zu brandmarken, haben Sie wahrscheinlich immer noch Schwierigkeiten, eine große Fangemeinde zu haben.

Vor allem, wenn Sie etwa fünfzig oder weniger Kommentare zu Ihren Beiträgen erhalten, sollten Sie sich Zeit nehmen und auf alle Kommentare und Direktnachrichten antworten oder ein Team einstellen, das die Arbeit für Sie erledigt.

Dies ist eine leistungsstarke Möglichkeit, Beziehungen aufzubauen und diejenigen zu erreichen, die nach Antworten suchen.

Wenn Sie immer antworten, wissen die Leute, dass Sie zuverlässig und vertrauenswürdig sind. Dies ist der Schlüssel zum Aufbau einer Marke.

Keine Reaktion zeigt, dass Sie sich nicht darum kümmern oder überfordert sind und nicht tun können, was Sie versprochen haben. Nichts zu tun ist keine Option und wird es extrem schwierig machen, eine erfolgreiche persönliche Marke oder ein Online-Geschäft aufzubauen.

Wenn Sie der Meinung sind, dass es schwierig ist, alle Nachrichten und Kommentare zu verarbeiten, antworten Sie so vielen Personen wie möglich. Vielleicht möchten Sie andere Dinge weglassen, um mehr Zeit für Ihre Follower zu haben, die Sie brauchen.

Denken Sie daran, dass Ihre Follower Ihre potenziellen Kunden sein können.

Stellen Sie ein Verkaufsteam ein, wenn Sie müssen. Wenn Sie sich jedoch entscheiden, ein Team aufzubauen, stellen Sie sicher, dass die Absicht der Beziehung immer noch TRANSFORMATIONAL ist und sie eine großartige Darstellung Ihres Teams sind.

Wenn Sie ein Team von Vertretern einstellen, achten Sie darauf, wie diese Personen mit Ihren Followern sprechen. M ake sicher , wie sie sprechen eine direkte Darstellung Ihrer Marke ist und wie Sie Geschäfte machen.

Wenn Sie der Meinung sind, dass es nicht den Anforderungen entspricht, arbeiten Sie mit Ihrem Vertriebsteam zusammen, bis es Ihre Botschaft richtig verstanden hat. Sie können sie auch so in Ihren DMs antworten lassen.

Profi-Tipp

Vom Messenger DM-Team: „Hey! Mein Name ist Amy! Ich bin Teil von Gary's Team" und füge dann deine persönliche Nachricht hinzu.

Auf diese Weise gibt es weniger Raum für Verwirrung oder Fehler beim Aufbau von Beziehungen zu Ihren Followern. Außerdem schützt es Ihre Stimme!

7. Poste konsequent

Wenn Sie es ernst meinen, sich auf Instagram zu brandmarken, stellen Sie sicher, dass Sie regelmäßig posten.

Auch wenn Sie den Instagram-Feed Ihrer Follower nicht mit Ihren Inhalten überfordern möchten, ist es wichtig, regelmäßig und regelmäßig zu posten.

Es gibt keine feste Regel, wie oft Sie posten sollten. Es kann eine gute Idee sein, einmal täglich etwas auf Ihrem Instagram-Konto zu teilen.

John Lee hat mit dieser Strategie seine Instagram-Follower auf über zwei Millionen erhöht. Er hat seit Jahren keinen Tag verpasst, um auf Instagram zu posten.

John Lee Offizieller Instagram-Account

8. Markieren Sie Top-Marken mit großer Fangemeinde

Es gibt so viele Möglichkeiten, mehr Instagram-Follower zu bekommen. Ein effektiver Weg, um neue Leute zu gewinnen, besteht darin, relevante Marken mit großen Followern zu markieren.

Wenn sie Ihre Inhalte wertvoll und relevant finden, können sie Ihre Inhalte in ihrer Instagram-Story oder in ihrem News-Feed teilen. Was dann Ihren Namen allen ihren Anhängern, möglicherweise Hunderttausenden und Millionen von Menschen, enthüllen würde.

Dazu können Sie Memes und Grafiken für jede Person erstellen, die mit Ihrer Marke zu tun hat und eine große Fangemeinde hat. Und dann markiere sie in deinen Storys und deinem Hauptfeed.

Dies gibt dem großen Influencer oder dem Unternehmen etwas zurück, dient ihm direkt und gibt ihm kostenlosen „Widerstand“.

Es baut Glaubwürdigkeit in Ihnen auf und zeigt ihnen Wertschätzung. Es ist eine Win-Win-Situation für alle.

Schauen Sie sich dieses einfache Beispiel an.

Laura Gassner Otting Zitat Beispiel für Social Media

Du kannst ganz einfach Grafiken erstellen, indem du etwas wie Canva verwendest oder einen Grafikdesigner beauftragst, damit du dein Branding genau so bekommst, wie es dir gefällt.

9. Teilen Sie benutzergenerierte Inhalte

Das kann Spaß machen. Inhalte, die von Ihrem Publikum erstellt und geteilt werden, können ein großartiges kreatives Kapital für Ihre Marke sein.

Finden Sie also einige Ihrer größten Fans und posten Sie deren Inhalte auf Ihrer Seite und markieren Sie sie darin.

Dies zeigt Ihren Followern Wertschätzung und hilft ihnen auch zu wachsen. Sie können es auch auf ihrem Instagram teilen, das Sie jetzt bei ihrem Publikum bewirbt und zu diesem Zeitpunkt spielt die Größe ihres Publikums keine Rolle.

Wichtig ist, wie Sie Ihre Follower und Instagram-Fans fühlen.

Während nutzergenerierte Inhalte auf verschiedene Weise verwendet werden können, sollten Sie sie verwenden, um Ihre Instagram-Präsenz zu verbessern und das Engagement zu steigern. Instagram und Facebook ermöglichen es Ihnen, nutzergenerierte Inhalte zu teilen.

10. Verwenden Sie Geotagging

Instagram gibt Ihnen die Freiheit, Menschen auf der ganzen Welt zu erreichen. Wenn Sie etwas Erstaunliches in Ihrem Profil teilen, können es Millionen von Menschen von New York bis Großbritannien sehen.

Der ideale Ansatz ist jedoch, eine spezifischere Zielgruppe zu erreichen. Und hier benötigen Sie Geotagging, um Ihnen zu helfen.

Egal, ob Sie ein Unternehmer sind, der versucht, lokale Kunden zu erreichen, oder ein Influencer, der ein globales Publikum ansprechen möchte, Geotags sind praktisch.

Der Instagram-Algorithmus ändert ständig die Art und Weise, wie Inhalte den Benutzern angezeigt werden.

Um relevant zu bleiben, finden Sie neue und innovative Wege, um so viele Menschen wie möglich zu erreichen. Sprechen Sie nicht nur alle an – erreichen Sie die richtigen Personen, um eine maximale Wirkung zu erzielen.

Lassen Sie die Leute wissen, wo Sie sind. Verwenden Sie Geotagging, um nicht nur herauszufinden, wo Ihre Kunden über Ihre Marke sprechen, sondern auch um lokale Influencer zu finden.

11. Verwenden Sie Swipe Up ** Nur bei 10.000 Followern verfügbar **

„Nach oben wischen“ bedeutet, dass Ihre Instagram-Präsenz als würdig erachtet wurde, Links zu Ihren Instagram-Geschichten hinzuzufügen.

Lassen Sie mich das Konzept kurz erklären.

Wir wissen, dass Instagram nicht viel bietet, wenn es um das Hinzufügen von Links zu Beiträgen oder das Ändern des Links in Ihrer Biografie geht.

Wenn Ihr Konto jedoch die Kriterien zum Hinzufügen von Swipe-Up-Links zu Ihren Instagram Stories erfüllt, genießen Sie mehr Freiheit und Flexibilität.

Gary.Club Instagram Swipe-Up-Funktion und Instagram-Beispiel

 

Mit der Instagram-Swipe-Funktion können Sie Ihre Inhalte bewerben und Seiten anmelden. Es kann eine erstaunliche Ergänzung zu Ihrer Social-Media-Marketingstrategie sein.

Hier sind die Berechtigungskriterien, um die Instagram-Swipe-Up-Funktion zu erhalten:

  • 10.000+ Follower

  • Muss ein Instagram-Unternehmensprofil haben

Prominente und Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens mit einem verifizierten Konto können auf die Swipe-Up-Funktion zugreifen, auch wenn sie weniger als 10.000 Instagram-Follower haben.

Dies ist auch eine großartige Funktion, um etwas Cashflow zu erzielen. Sie können nach oben wischen, um Leute dazu zu bringen, Dinge herunterzuladen oder zu kaufen.

Verwandter Beitrag: Sollten Sie Instagram-Follower kaufen ?

12. Verfolgen Sie Ihre Analysen + Beobachten Sie Ihre Zahlen

Wie ist dein Auftritt auf Instagram? Sind Sie mit Ihren Instagram-Branding-Bemühungen zufrieden?

Weißt du überhaupt, ob das, was du tust, funktioniert? Wenn nicht, fangen Sie jetzt an, sich Ihre Analysen anzusehen.

Wenn Sie ein Unternehmen sind und versuchen, eine Marke aufzubauen, benötigen Sie ein Geschäftskonto.

Hier sind einige Analysen, die verfügbar werden, wenn Sie ein Instagram-Geschäftskonto haben:

  • Beste Zeit zum Posten auf Instagram

  • Aufrufe von Instagram-Storys
  • Wenn Ihr Publikum am aktivsten ist

  • Umsatz und Reichweite
  • Wenn Ihr Publikum mit Ihren Inhalten interagiert und was es am meisten liebt

  • Wahnsinnige Daten und Muster über deine Zielgruppe

  • Alle Wucherungen oder Rückschläge set

  • + Plus mehr

Mit allen wichtigen IG-Metriken in der Hand könnten Sie kleine, aber wichtige Optimierungen vornehmen. Es ist wichtig, die Zahlen im Auge zu behalten, insbesondere wenn Sie Geld für Instagram-Anzeigen ausgeben.

Profi-Tipp: Nehmen Sie nicht zu viele Änderungen an Ihren Anzeigen auf einmal vor. Nehmen Sie eine Anpassung nach der anderen vor, damit Sie sehen können, welches Ergebnis es bringt. Wenn Sie mehrere Änderungen gleichzeitig vornehmen, können Sie nicht sagen, welche Änderung was bewirkt hat.

Abschließende Gedanken + Ressourcen

Instagram ist eine leistungsstarke Social-Media-Plattform. Daran besteht kein Zweifel.

Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass Sie am Anfang Fehler machen werden, und das ist Teil des Prozesses. Die besten Durchbrüche entstehen, wenn man es auf dem Weg herausfindet.

Machen Sie sich jetzt bereit, sich auf IG zu brandmarken und Ihre Geschichten von Millionen von Menschen zu hören.

Mit diesen Tipps können Sie noch heute damit beginnen, sich auf Instagram zu branden.

Fortgesetztes Lernen:

  • Branded IG Content: Der von Instagram erstellte Leitfaden

  • Wie man ein Instagram-Influencer wird

  • So lassen Sie sich auf Instagram verifizieren

  • Warum ist Personal Branding wichtig?

  • Was ist die neue Clubhouse-App?