So erstellen Sie einen Facebook Chatbot Marketing Trichter

Veröffentlicht: 2020-12-19

Sie haben es wahrscheinlich tausendmal gehört: E-Mail ist der Online-Marketingkanal mit dem höchsten ROI.

Und obwohl niemand seine Macht leugnet, steht E-Mail derzeit vor der Herausforderung eines neuen Teilnehmers: Facebook-Chatbots.

Facebook Messenger-Chatbots sind Kommunikationsprogramme mit KI-Unterstützung, mit denen Sie Ihre Kundenreaktionen automatisieren können, ohne dass ein Mensch eingreifen muss. Sie sind wie häufig gestellte Fragen zu Steroiden: Anstatt eine statische Seite zu haben, auf der die Leute selbst nach einer Antwort suchen müssen, findet ein Bot die Antwort auf persönliche und direkte Weise.

Instabot stellte fest, dass Unternehmen, die Chatbots verwenden, im Vergleich zu herkömmlichen Webkontaktformularen einen Anstieg der generierten Leads um 33% verzeichneten:

Instabot

Seit Facebook 2016 Chatbots veröffentlicht hat , haben Vermarkter das nahezu unbegrenzte Potenzial erkannt, das sie haben.

Um ein besseres Verständnis für die Verwendung von Chatbots zu erhalten, um Besucher durch Ihren Trichter zu führen, ist dieser Leitfaden genau das Richtige für Sie!

Kostenloser Bonus-Download: Verwenden Sie diese Checkliste, um sicherzustellen, dass Sie alles tun, um mehr Conversions zu erzielen! Klicken Sie hier, um es jetzt kostenlos herunterzuladen!
Wir haben Fortune 500-Unternehmen, Venture-Backed-Startups und Unternehmen wie Ihrem dabei geholfen, ihre Umsätze schneller zu steigern . Holen Sie sich eine kostenlose Beratung

Schritt 0: Vor dem Chatbot

Der erste Aspekt, den Sie beim Erstellen Ihres Facebook Messenger-Trichters berücksichtigen müssen, ist, dass Sie den bereits vorhandenen Trichter zur Lead-Generierung erweitern möchten.

Wie Sie bereits wissen, sieht ein Blei-Gen-Trichter ungefähr so ​​aus:

eingefügtes Bild 0 13

Quelle

  • Oben haben Sie Artikel und soziale Medien.
  • In der Mitte haben Sie Fallstudien und Webinare.
  • Unten finden Sie Testversionen und Demos.

Mithilfe dieses Marketing-Trichters verwenden Sie spezielles Material, um Personen von oben nach unten in die Mitte zu bringen. Wenn Sie Ihre Arbeit richtig gemacht haben, wird der Interessent zu Ihrem Kunden. Ihr Facebook Messenger-Chatbot kann Ihnen in jeder Phase helfen, von der Generierung eines Leads über das Senden des von Ihnen versprochenen kostenlosen Angebots im Austausch für ihre E-Mail bis hin zum Senden personalisierter und detaillierterer Nachrichten.

Nachdem dies gesagt ist, beginnen wir mit der Installation des Chatbots auf Ihrer Site.

Schritt 1: Installieren Sie den Chat

Es gibt zwei Möglichkeiten, einen Chatbot auf Ihrer Facebook-Seite zu installieren:

  • Verwenden Sie den Standard-Chatbot von Facebook
  • Verwenden Sie ein externes Chatbot-Tool wie ManyChat, Chatfuel oder MobileMonkey

ManyChat-Demo

Mit dem Messenger-Bot von Facebook können Sie einen hochgradig angepassten Chatbot erstellen, dessen Erstellung jedoch komplizierter ist. Wenn Sie Zeit und Geld haben, fahren Sie mit dieser Option fort. Die Verwendung eines externen Chatbot-Tools ist dagegen viel besser für Vermarkter geeignet, die schnell loslegen möchten. Wählen Sie die für Sie am besten geeignete Option und installieren Sie den Bot auf Ihrer Site.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, welches der oben genannten Tools Sie auswählen sollen, finden Sie hier eine eingehende Überprüfung und einen Vergleich der Tools, um Sie bei Ihrer Entscheidung zu unterstützen. Am Ende des Tages und für die Zwecke Ihres Trichters ist es wirklich wichtig, dass Sie loslegen. Wählen Sie also eines aus und installieren Sie es, indem Sie das Javascript-Snippet hinzufügen, das Sie im Header Ihrer Site erhalten.

Nachdem Sie den Chatbot auf Ihrer Website installiert haben, können Sie mit der Entwicklung Ihres Trichters beginnen!

Erfahren Sie mehr:

  • 5 Gründe, warum Live-Chat Ihrem Unternehmen hilft, die Extrameile zu gehen
  • Warum Chatbots ein Muss für Unternehmen sind (und wie man einen baut!)
  • Wie E-Commerce-Unternehmen mit Facebook Messenger Chatbots den Umsatz steigern können
  • Die Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Aufbau eines Marketing-Trichters, der mehr Umsatz erzielt
  • 4 Möglichkeiten, wie sich schlechte Bots negativ auf Ihr Unternehmen auswirken (und was zu tun ist)

Schritt 2: Generieren Sie einen Lead und liefern Sie das Lead-Angebot

Der erste Schritt eines Marketing-Trichters besteht darin, Ihre Zielgruppe anzulocken und mit ihnen in Kontakt zu treten. Sie tun dies, indem Sie zuerst Inhalte verwenden, um sie auf Ihre Website zu zeichnen - etwas, das außerhalb des Bereichs unseres Messenger-Chatbot-Trichters liegt - und dann etwas Wertvolles anbieten.

Angenommen, Sie haben einen Artikel wie den folgenden durchgesehen, und in der Mitte des Artikels interessieren Sie sich für das Thema. Sie interessieren sich immer mehr für das, was Sie lesen.

Plötzlich erhalten Sie ein Slide-In-Angebot:

Michael Hyatt Chatbot

Mmhh, was könnte es sein? " du wunderst.

Wie sich herausstellt, handelt es sich um einen relevanten Leitmagneten für das Thema des Artikels (in diesem Fall um eine Fallstudie eines einflussreichen Schriftstellers, der mit Chatbots Geld verdient hat).

Lassen Sie uns diesen Bleimagneten für eine Sekunde vergrößern:

So erstellen Sie Facebook Chatbot2

Quelle

Der Artikel befindet sich zwar größtenteils oben im Trichter (Bewusstsein), konzentriert sich jedoch auch auf die Mitte, da es sich um eine Lösung handelt, die jemand erhalten hat, nachdem er dasselbe Angebot verwendet hat, das das Unternehmen, das diesen Artikel geschrieben hat (in diesem Fall Chatbot) Lösungen).

Da Sie sich für das Thema interessieren und mehr erfahren möchten, laden Sie den kostenlosen Leitfaden herunter. Sobald Sie auf die Schaltfläche "An Messenger senden" klicken, wird Ihnen der Weg zu Ihrem Messenger-Konto angezeigt:

So erstellen Sie Facebook Chatbot3

Quelle

Nachdem Sie auf die Schaltfläche "In Messenger anzeigen" geklickt haben, wird ein Popup angezeigt, in dem Facebook Sie um Ihre Erlaubnis bittet, Nachrichten vom Unternehmen abzurufen und auf Ihr Profil zuzugreifen:

So erstellen Sie Facebook Chatbot4

Nachdem Sie ihnen die Erlaubnis gegeben haben, erhalten Sie den Link zum versprochenen Bleimagneten:

So erstellen Sie Facebook Chatbot5

Nachdem Sie den Bleimagneten erhalten haben, sendet das Unternehmen weiterhin Nachrichten an Sie, genau wie bei E-Mails.

In dieser Situation spielt der Chatbot eine doppelte Rolle, was das Interesse weckt, das Lead-Angebot herunterzuladen und zu liefern. Es ist wie eine All-in-One-Zielseite, gemischt mit einer E-Mail-Marketing-Automatisierungskampagne.

Wie bei jeder Zielseite spielt auch beim Verfassen von Texten eine wichtige Rolle. Stellen Sie daher sicher, dass Ihre Nachricht das Problem des Benutzers deutlich berührt. Da der verfügbare Platz in der Box sehr begrenzt ist, stellen Sie sich das als Anzeige vor: Sie haben eine Überschrift und eine Kopie auf den Punkt darunter. In der Überschrift können Sie den Namen des Bleimagneten wie im obigen Beispiel angeben und den Hauptvorteil erläutern, den der Benutzer durch das Herunterladen erhält.

Schritt 3: Engagieren und qualifizieren Sie den Lead

Nachdem Sie den Lead generiert haben, ist das Gespräch noch nicht beendet. In dieser Phase ist der Lead sehr anfällig (was Vermarkter als „warm“ bezeichnen) dafür, Maßnahmen zu ergreifen, die näher an der endgültigen Conversion liegen. Daher möchten Sie diese Gelegenheit nutzen, um sie zu engagieren und zu qualifizieren.

Angenommen, Ihr Lead hat sich für ein E-Book über die Kosten von SEO angemeldet. Nachdem Sie das E-Book geliefert haben, könnte Ihr Chatbot sie fragen: „ Wie viel geben Sie jeden Monat für SEO aus?

Anhand dessen können Sie sehen, ob der Lead ein Freiberufler, ein Anfänger, eine Agentur, ein kleines Unternehmen, ein Fortune 500-Unternehmen oder irgendetwas dazwischen ist.

Werfen wir einen Blick auf HubSpot, das berühmte Unternehmen für Vertriebs- und Marketing-Software. Wenn Sie ihren Bot besuchen , haben Sie drei Möglichkeiten: Abonnieren Sie ihren Blog, sehen Sie sich ihre kostenlosen Tools an oder kontaktieren Sie sie.

Hubspot Lead Gen 1

Angenommen, wir interessieren uns für ihre Tools, dann werden uns einige Fragen gestellt, mit denen sie uns qualifizieren können:

Hubspot Lead Gen 2

Wie Sie sehen können, geben sie mir klare Optionen, die sich auf ihre Lösungen konzentrieren. Nachdem ich eine Option ausgewählt hatte, stellten sie eine gewisse Beziehung her und führten mich dann zu ihrer Produktwebsite:

Hubspot Lead Gen 3

Indem Sie zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen, werden Ihre Website-Besucher stärker engagiert und Sie können auch Ihre zukünftige Kommunikation verbessern. Indem Sie die persönlichen Daten Ihrer potenziellen Kunden abrufen, zu denen Telefonnummer, E-Mail-Adresse und Firmenname (oder zumindest nur eine wichtige Information) gehören können, können Sie die Beziehung über verschiedene Kanäle wie z E-Mail- und Telefongespräche.

Erfahren Sie mehr:

  • So nutzen Sie den Live-Chat, um Ihr Geschäft auszubauen [Podcast]
  • So erstellen Sie eine Liste von Messenger-Abonnenten mit Facebook Comment-to-Messenger-Anzeigen
  • So erstellen Sie einen Social Media Marketing-Conversion-Trichter
  • So führen Sie Ihre Kunden mit interaktiven Inhalten durch den Marketing-Trichter

Schritt 4: Lassen Sie Ihren Interessenten Maßnahmen ergreifen

Sobald Sie den Lead engagiert und qualifiziert haben, müssen Sie ihm das endgültige Angebot senden, egal ob es sich um eine Verkaufsberatung, einen Verkaufsversuch, eine Demo oder etwas anderes handelt. Wenn Sie Facebook mit einem CRM-Tool wie Salesforce verbunden haben, können Sie mithilfe der Lead-Bewertung feststellen, wann der richtige Zeitpunkt für die Kontaktaufnahme ist.

Eine wichtige Überlegung ist, dass diese Schritte alle in einem langen Gespräch stattfinden können. Schauen Sie sich an, was Civilized Caveman mit ihrem Zuckerquiz macht :

Schritt 5.1

Quelle

Sobald Sie anfangen, senden sie Ihnen einen Fragebogen, um Sie zu engagieren und zu qualifizieren:

Schritt 5.2

Quelle

Kostenloser Bonus-Download: Verwenden Sie diese Checkliste, um sicherzustellen, dass Sie alles tun, um mehr Conversions zu erzielen! Klicken Sie hier, um es jetzt kostenlos herunterzuladen!
Wir haben Fortune 500-Unternehmen, Venture-Backed-Startups und Unternehmen wie Ihrem dabei geholfen, ihre Umsätze schneller zu steigern . Holen Sie sich eine kostenlose Beratung

Nachdem Sie das Quiz abgeschlossen haben, das ungefähr eine Minute dauert, berechnen sie die Ergebnisse:

Schritt 5.3

Quelle

Nach diesen Ergebnissen, die für sich genommen bereits wertvoll sind, bieten sie Ihnen die Möglichkeit, sich für ihr „7-Tage-Zuckerentgiftungsprogramm“ anzumelden:

Schritt 5.4

Quelle

Interessanterweise schließen sie den Chat, indem sie Ihnen einen kostenpflichtigen Kurs im Wert von 147 USD anbieten:

Schritt 5.5

Quelle

In weniger als 5 Minuten haben Sie die Mitarbeiter von Civilized Caveman engagiert, qualifiziert, zu einem Lead gemacht und Sie bei Interesse in einen profitablen Kunden verwandelt.

Anstatt Ihren Verkaufstrichter um Wochen oder Monate verzögern zu müssen, bieten Facebook-Chatbots die Möglichkeit, Ihr Engagement zu beschleunigen und die Zeit zu verkürzen, die erforderlich ist, um einen Lead in einen Kunden umzuwandeln.

Eine Chatbot-Sequenz zur Lead-Generierung

Nachdem wir die wichtigsten Aspekte einer Lead-Generierungskampagne mit Facebook Messenger behandelt haben, möchten wir Ihnen erläutern, wie Sie die einzelnen Nachrichten Ihrer Kampagne strukturieren können.

  • Schritt 1: Segmentieren Sie das Publikum . Sie möchten nicht jeder Person dieselbe Nachricht senden. Stellen Sie zunächst die richtigen Fragen. So wie Sie auf Ihren Standard-Zielseiten zur Lead-Generierung nach wichtigen Informationen fragen - E-Mail, Telefonnummer, Unternehmensgröße, Umsatz - sollten Sie dies auch mit Ihren Chatbots tun. Es gibt keine richtigen oder falschen Fragen, die Sie stellen müssen. Stattdessen müssen Sie die Fragen stellen, mit denen Sie die wichtigsten Informationen aufdecken können, um sie richtig zu segmentieren.
  • Schritt 2: Ordnen Sie die Informationen zu, die der Lead benötigt, bevor Sie die gewünschte Entscheidung treffen. Wissen Sie genau, welche Nachrichten Sie ihnen senden, entsprechend den verschiedenen Schritten, die sie ausführen, und der Bewertung, die Sie ihnen über Ihr Lead-Bewertungssystem geben .

Lesen Sie mehr: So gestalten Sie Ihren perfekten Marketing-Trichter

  • Schritt 3: Entwickeln Sie die Sequenz, die Sie senden, entsprechend dem Segment und der jeweiligen Reise, die sie unternehmen. Wenn Sie also zwei Zielgruppen haben, müssen Sie die genauen Nachrichten definieren, die Sie an jede Zielgruppe senden, damit diese die endgültige Aktion ausführen.

Lassen Sie uns nun ein Beispiel für eine Sequenz mit zehn Nachrichten durchgehen, die Sie verwenden können.

Nachricht 1-5: Segmentfragen einführen und stellen

Stellen Sie sich in diesen ersten Nachrichten unbedingt vor, was wie im oben gezeigten HubSpot-Beispiel einfach sein kann, und stellen Sie ihnen die wichtigsten Fragen, die Sie zuvor definiert haben, um den Benutzer zu segmentieren.

Kia-Motoren

Quelle

Nachricht 6: Verspielter Inhalt

Eines der Hauptunterscheidungsmerkmale, das Messenger von anderen Kanälen unterscheidet, ist die personalisierte Note, die sie bieten. Sie geben den Menschen das Gefühl, mit einem echten Menschen zu sprechen. Daher hilft es enorm, spielerische Inhalte zu verwenden, um das Eis zu brechen und eine gewisse Beziehung herzustellen, bevor Sie um einen Verkauf bitten.

In diesem Sinne senden Sie ihnen nach der Lieferung Ihres Bleimagneten eine spielerische Nachricht. Das folgende Beispiel ist zwar für die Lead-Generierung nicht relevant, zeigt jedoch den spielerischen Ton, auf den ich mich beziehe:

Lego Chatbot

Quelle

Nachricht 7: Soft Sell

Jetzt ist es Zeit für den Soft Sell - einen, der den Benutzer dazu bringt, zu konvertieren, ohne zu viel Druck auszuüben.

Zu Beginn können Sie eine weitere Frage stellen, die das Problem des Benutzers berührt und den zuvor heruntergeladenen Inhalt rechtfertigt. Texter nennen diese Taktik Problem-Agitation-Lösung: Sie beginnen mit der Erwähnung des Problems, erklären das Problem weiter - was es für sie bedeutet, wie Stunden oder Geldverlust - und schließen dann mit der Bereitstellung der Lösung.

Nachricht 8: Verspielter Inhalt

In dieser Nachricht spielen Sie weiter mit dem Benutzer, genau wie in der sechsten Nachricht. An dieser Stelle könnten Sie es jedoch mit dem Problem verknüpfen, über das Sie in früheren Nachrichten gesprochen haben.

Erfahren Sie mehr:

  • So erstellen Sie absichtsbasierte Inhalte zur Verbesserung der Conversions
  • Aus einem Lead einen Interessenten mit MOFU-Inhalten machen
  • So integrieren Sie Chatbots in Ihr Marketing [Podcast]
  • Wie man Leads aufklärt, die nicht bereit sind, Kunden zu werden [Podcast]

Nachricht 9: Hochwertiger Inhalt

Wenn sich der Benutzer noch nicht angemeldet hat, ist es jetzt an der Zeit, einen höherwertigen Inhalt wie ein Webinar, eine Fallstudie oder sogar eine Live-Demo zu senden. Mit diesem Material möchten Sie dem Benutzer die Art der von Ihnen angebotenen Lösung zeigen.

Die Nachricht muss nicht zu kompliziert sein. Zu diesem Zeitpunkt ist der Benutzer sehr an Ihrem Produkt oder Service interessiert. Senden Sie das Angebot daher sofort wie im folgenden Beispiel:

Drift Chatbot

Quelle

Nachricht 10: Hard Sell

Schließlich ist es Zeit, um die Konvertierung zu bitten. In dieser letzten Nachricht geben Sie ihnen eine klare Maßnahme: Melden Sie sich für eine Testversion an, kaufen Sie Ihr Produkt oder vereinbaren Sie einen Termin mit Ihrem Unternehmen.

Nachdem Sie diese Nachricht gesendet haben, können Sie dem Benutzer weitere Nachrichten senden, die auf ähnliche Weise wie zuvor strukturiert sind (dh eine unterhaltsame, eine inhaltsbezogene, eine konvertierungsorientierte), bis sie konvertiert werden.

Eine einfache Möglichkeit, Ihre Geschäftsbeziehung aufrechtzuerhalten, besteht darin, den neuen Konverter zu bitten, sich nach Abschluss der Sequenz abzumelden. Dies garantiert, dass der Benutzer sich nicht über den Empfang Ihrer Nachrichten aufregt, während das Fenster offen bleibt, um irgendwann in der Zukunft zu kommunizieren.

Bevor wir schließen, möchte ich Sie daran erinnern, dass Sie diese Reihenfolge an Ihren Trichter, Ihren Kundenlebenszyklus und Ihr endgültiges Angebot anpassen müssen. Je komplexer und teurer und je mehr Stakeholder an der Entscheidung beteiligt sind, desto mehr Nachrichten werden bei der endgültigen Konvertierung aufgenommen.

Kostenloser Bonus-Download: Verwenden Sie diese Checkliste, um sicherzustellen, dass Sie alles tun, um mehr Conversions zu erzielen! Klicken Sie hier, um es jetzt kostenlos herunterzuladen!
Wir haben Fortune 500-Unternehmen, Venture-Backed-Startups und Unternehmen wie Ihrem dabei geholfen, ihre Umsätze schneller zu steigern . Holen Sie sich eine kostenlose Beratung

Fazit

Mithilfe von Facebook-Chatbots können Sie Ihre Marketing-Trichter auf ein neues Niveau bringen, das Sie noch nie zuvor gesehen haben, weil Sie nicht nur etwas an Ihr Publikum verkaufen. Sie verbinden sich mit ihnen.

Durch die Verwendung von Facebook-Chatbots wird Ihr Marketing viel persönlicher, effektiver und interessanter. Die Möglichkeiten sind unbegrenzt, also ist es Zeit, loszulegen!