Wie man Marktforschung für ein Startup durchführt

Veröffentlicht: 2021-06-30

Ein Startup ohne effektive Marktforschung ist wie ein Offshore-Schiff ohne Kompass.

Daher kann es nach einiger Zeit seine Richtung verlieren und mitten im Nirgendwo verschwinden. Die Marktforschung für ein Startup ermöglicht es den Geschäftsinhabern, zu erraten, was für das Wachstum ihres Unternehmens erforderlich ist. Die Marktforschung für ein Startup bietet die Möglichkeit, seine Position auf dem heutigen wettbewerbsorientierten Markt zu analysieren.

Um mehr über Startup-Marketing zu erfahren, besuchen Sie unseren Startup-Marketing-Blog und informieren Sie sich in unseren Artikeln ausführlich über die neuesten Trends und verschiedene Ideen für Startup-Vermarkter.

Wenn Sie in einem Startup arbeiten, ist es wichtig zu prüfen, ob Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung den Bedürfnissen der anvisierten Kunden entspricht. Auf diese Weise können Sie erkennen, ob es wahrscheinlich ist, dass Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung einen dauerhaften Platz auf dem Markt findet. Sie sollten Antworten auf die wichtigsten Fragen der Marktforschung für Startups finden und mit einem effektiven Marketingprozess den besten Weg für Ihr Unternehmen finden.

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie Sie Marktforschung für ein neues Unternehmen durchführen, lesen Sie unseren Artikel weiter. In diesem Artikel haben wir uns darauf konzentriert, Sie darüber zu informieren, was Marketingforschung ist. Außerdem erhalten Sie Kenntnisse über die Schritte der Marktforschung.

Was ist Marktforschung?

Sie haben nur eine Idee von einem Startup, haben aber Angst, dass es auf dem umkämpften Markt nicht nachhaltig sein wird. Um dies zu vermeiden, müssen Sie Marktforschung betreiben, bevor Sie eine Maßnahme ergreifen.

Marktforschung ist der Prozess der Sammlung von Informationen über das Geschehen auf dem Markt. Es umfasst die Untersuchung der Marktdynamik, um Ihre Wettbewerber, potenzielle Kunden und Marktbedingungen zu kennen.

Die Suche nach Trends, das Kennenlernen anderer Unternehmen mit ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen, das Ermitteln der Preise und Marketingmethoden anderer und das Einholen von Informationen über Ihre Perspektiven gehören zur Marktforschung für Startups.

Welch eine Chance, dass Sie im Internet kostenlos auf eine große Menge an Wissen zugreifen können. Alles, was Sie tun müssen, ist, die Schritte zu kennen, die Sie im Prozess der Marktforschung befolgen werden. Dann können Sie sich für den besten Weg für die Entwicklung Ihres Unternehmens entscheiden.

Wo werden Sie Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung verkaufen? Handelt es sich um eine bestimmte Region oder um ein größeres Gebiet? Wenn Sie Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung in einer bestimmten Region verkaufen möchten, ist es besser, sich über die Region und Ihre potenziellen Kunden zu informieren. Wenn Sie sie besser kennen, können Sie Ihre Produkte und Dienstleistungen besser anbieten.

Unabhängig davon, ob Sie ein Unternehmen gründen oder Ihr kleines Unternehmen vergrößern möchten, Marktforschung wird Ihr Geschäft definitiv aufwerten, wenn Sie die erforderlichen Maßnahmen ergreifen und die nach der Marktforschung festgelegten Verfahren befolgen.

Schritte der Marktforschung für Startups

Es gibt keine Chance zu scheitern, wenn Sie dem Weg genau folgen. Hier haben wir die wichtigsten Schritte aufgelistet, die die Marktforschung für eine Startup-Idee im Detail beschreiben.

1. Definition der Zwecke der Marktforschung

Unter mehreren Gründen, warum Marktforschung für Startups unerlässlich ist, müssen Sie Ihre Zwecke der Marktforschung definieren. Möchten Sie interne Recherchen durchführen, um die Probleme zu untersuchen? So können Sie eine bessere Strategie für die Zukunft festlegen. Andererseits können Sie sich auf externe Recherchen konzentrieren, um die Treiber und Barrieren im Markt zu analysieren?

Die interne Marketingforschung zielt meist darauf ab, Umsatz und Umsatz zu steigern. Diese Analyse konzentriert sich auf vergangene Erfahrungen, um die Risiken für zukünftige Schritte zu reduzieren. Andererseits befasst sich die externe Marktforschung mit der Analyse des Umfelds und des Marktes, in dem Sie Ihr Unternehmen betreiben.

Die Suche nach Markttrends und Aktivitäten anderer Unternehmen fließen in die externe Recherche ein.

Je nach Ausrichtung sollten Sie die richtige Methode für ein nachhaltiges Unternehmenswachstum anwenden. Zunächst ist es wichtig, einen effektiven Marktforschungsplan zu erstellen. Dieser Plan sollte einen klar definierten Zweck haben, der Ihnen Zeit und Geld spart.

2. Die richtigen Fragen stellen

Bei der Erstellung Ihres Businessplans durch Marktforschung sind einige grundlegende Fragen zu beantworten. Wenn Sie weitere Entscheidungen treffen möchten, denken Sie zweimal darüber nach und beantworten Sie eine Reihe von Fragen zu Ihren zukünftigen Ansätzen und Aktivitäten. Hier einige Vorschläge für eine gut geplante Marktforschung:

  • Was ist die potenzielle Größe meines Marktes?
  • Wer sind meine Konkurrenten und wie groß sind sie?
  • Gibt es eine Nische, die mein Unternehmen füllen kann?
  • Wie hoch ist der geschätzte Marktanteil meines Unternehmens und meiner Konkurrenten?
  • Gibt es etwas Einzigartiges für mein Unternehmen, das von Vorteil sein wird?

3. Analyse der Wettbewerber und des potenziellen Marktes

Die Marktforschung sollte mit einem Blick auf die gesamte Branche und den potenziellen Markt beginnen, um die Unternehmen zu bestimmen, die Ihren potenziellen Kunden ähnliche Produkte oder Dienstleistungen anbieten.

Als erstes sollten Sie Ihre Wettbewerber ermitteln und deren Geschäftsaktivitäten analysieren, um ihre Stärken und Schwächen herauszufinden.

Sie müssen auch verschiedene Analysetools und Metriken verwenden, um effektive Marktforschung zu betreiben. Versuchen Sie, die besten Tools auszuwählen, von denen Sie während des gesamten Prozesses mehr profitieren.

Analyse von Wettbewerbern für die Marktforschung

Sie können unseren Artikel über die besten Marketing-Analysetools lesen, die Ihren Tool-Auswahlprozess beschleunigen und vereinfachen, indem sie die besten Analysetools speziell für Start-ups und kleine Unternehmen anbieten.

Über ein Market-Explorer-Tool können Sie auch die Trends in der Branche überprüfen. Erfahren Sie, was die Treiber und Hindernisse auf dem Markt sind. Sie können auch von KPIs profitieren, um zu verstehen, ob ein Geschäft gut läuft und was für Nachhaltigkeit erforderlich ist.

Unser verwandter Artikel informiert uns über die wesentlichen KPIs für das Startup-Marketing, das für die Regulierung von Arbeit sehr wichtig ist.

Wenn Sie mehr über Ihre Konkurrenten und deren Geschäftsbewegungen erfahren möchten, können Sie die Tools nutzen, die ihren sozialen Netzwerken, Kommentaren, Mediensichtbarkeit und dem Markenentwicklungsprozess folgen.

Wenn Sie durch Geldmittel eingeschränkt sind, machen Sie sich keine Sorgen, da dies für die meisten Startups so normal ist. Versuchen Sie daher, ein Tool zu wählen, von dem Sie am meisten profitieren können.

4. Analyse des potenziellen Publikums

Nachdem Sie genug über den Markt und die Wettbewerber erfahren haben, ist es jetzt an der Zeit, über Ihre potenziellen Kunden nachzudenken. Wer ist Ihre Zielgruppe? Was ist Ihr ideales Kundenprofil?

Jedes Unternehmen, das den potenziellen Kunden nicht untersucht hat, wird mit hoher Wahrscheinlichkeit nach einer Weile scheitern. Wenn Sie die Aufmerksamkeit der Menschen auf sich ziehen wollen, müssen Sie mehr über sie wissen.

Das Hauptziel eines jeden Unternehmens ist es, treue Kunden zu gewinnen. Diese Kunden erhöhen die Rendite. Achten Sie auf die Persönlichkeiten, Vorlieben und Interessen Ihrer Kunden, um diese an Ihr Unternehmen zu binden und Ihren Vertrieb zu optimieren.

Durch einen gut durchdachten Überblick über Ihre Zielgruppe wird es Ihnen leichter fallen, deren Erwartungen mit speziellen Angeboten und maßgeschneiderten Plänen zu erfüllen.

Sie sollten auch das Gesamtmarktpotenzial, die Marktsegmentierung und die Größe der Zielgruppe abschätzen, da dies Ihnen hilft, die Bedürfnisse und Präferenzen Ihrer potenziellen Kunden besser zu verstehen.

Außerdem sollten Sie auch auf den Web-Traffic Ihrer Konkurrenten achten. Versuchen Sie, es mit Ihrem zu vergleichen, um zu sehen, ob das, was Sie derzeit tun, ausreicht, um Verkaufs-Leads zu generieren.

Fazit

Wenn Sie ein kleines Unternehmen oder ein Startup sind, ist eine effiziente Marktforschung entscheidend, um Ihre digitalen Marketingstrategien zu planen und weitere Entscheidungen zu treffen.

Es ist sinnvoll, Informationen über die Branche, Wettbewerber und Zielgruppen zu sammeln, bevor Sie Zeit und Geld für Ihr Unternehmen aufwenden.


Um Ihren Umsatz und Ihre Einnahmen zu steigern, indem Sie mehr Menschen für Ihre Marke gewinnen, müssen Sie intelligente Schritte unternehmen. Wenn Sie für Ihr Startup Marktforschung betreiben, steht Ihnen der Einstieg in die Geschäftswelt sicher.