Nicht alle Influencer-Marketingkampagnen sind erfolgreich. Wie machen Sie es wert?

Veröffentlicht: 2021-02-20

Der Marketing-Mix hat sich geändert. Vielleicht widersetzen Sie sich immer noch, aber die Veränderung ist gekommen, und einige neue (für Early Adopters nicht neue) Spieler nehmen immer mehr Platz in der Werbewelt ein. Influencer nehmen einen großen Bissen vom Kuchen, und die Pandemie festigte nur ihren Status als wertvolles Marketinginstrument. Während Marken Schwierigkeiten hatten, Inhalte zu produzieren, die sensibel genug für das waren, was in der Welt vor sich ging, oder während der Sperrung Schwierigkeiten hatten, Inhalte zu produzieren, sprangen Influencer mit ihrer eigenen Kreativität ein.

Bildquelle: canva.com

Als jemand mit einer Leidenschaft für Marketing glaube ich, dass so stark eine bestimmte Säule des Marketings sein kann, sie kann niemals so stark sein wie alle Säulen zusammen. Wenn Sie Ihre Marke oder Ihr Unternehmen auf den Markt bringen möchten, müssen Sie mehr als einen Kanal herausfinden, um Ihre Botschaft zu vermitteln. Und heutzutage ist einer dieser Kanäle zweifellos das Influencer-Marketing. Angesichts der enormen Anzahl von Kaufentscheidungen in den sozialen Medien ist es unwahrscheinlich, dass Influencer-Marketing irgendwohin führt. Es ist nicht nur hier, um zu bleiben, sondern um eine noch größere Rolle zu übernehmen.

Aber verdrehen Sie es nicht. Nicht alle Influencer-Marketingkampagnen sind von großem Erfolg oder von exquisitem ROI. Wie bei allem muss noch gearbeitet werden, um eine bessere Conversion, eine angemessene Sensibilisierung und folglich einen höheren ROI sicherzustellen. Lassen Sie sich von mir durch einige der Taktiken führen, die Ihre Influencer-Marketingkampagnen nahezu kugelsicher machen.


So machen Sie Ihre Influencer-Marketingkampagnen erfolgreich:

  • Nicht alle Influencer sind es wert. Überprüfen Sie, mit wem Sie arbeiten
  • Langfristig gewinnt immer gegen kurzfristig
  • Wenn Ihr Brief nicht gut ist, beschuldigen Sie den Influencer nicht
  • Mikro ist so gut wie Makro und vielleicht sogar noch besser
  • Behalten Sie die Kontrolle, aber lockern Sie die kreative Kontrolle
  • Teilen Sie Ihre Ziele mit Influencern, sie können Ihnen dabei helfen, diese Ziele zu erreichen

Nicht alle Influencer sind es wert. Überprüfen Sie, mit wem Sie arbeiten

Es ist ein überfüllter Influencer-Raum hier draußen. Millionen von Entwicklern betreten das Influencer-Marketing und machen es zu einem legitimen Geschäft für sich. Für Werbetreibende ist es eher ein Süßwarenladen mit so vielen Optionen zur Auswahl. Aber wie findet man die perfekte Übereinstimmung?

  1. Zunächst wissen Sie, in welcher Kategorie sich Ihr Produkt befindet. Daher möchten Sie natürlich, dass jemand in diesem Bereich über Ihr Produkt und seine Vorteile spricht, sei es Mode, Schönheit, Reisen, Fitness, Spiele oder sonst etwas.
  2. Glaubwürdigkeit ist zu einer wichtigen Währung geworden. Wie viele falsche Follower haben sie, wie viele Massen-Follower-Accounts folgen ihnen? Dies ist Teil Ihrer Markensicherheitskriterien, die Sie unbedingt vor dem Festschreiben überprüfen möchten. Sie möchten nicht für Augäpfel bezahlen, die es nicht gibt.
  3. Warum mit einem Influencer zusammenarbeiten, der vor wenigen Tagen Ihren direkten Konkurrenten beworben hat? Es ist weder glaubwürdig noch authentisch. Das Publikum des Influencers wird verwirrt sein und es ist klar, dass es nicht gut zu Ihnen passt. Es gibt natürlich Ausnahmen von dieser Regel, aber sagen wir einfach, wenn sie ein Telefon am Mittwoch und ein anderes am Freitag beworben haben, würden Sie wahrscheinlich keines dieser Telefone kaufen.

Ja, Sie fragen sich wahrscheinlich, wie Sie die besten Ersteller filtern und auswählen und wo Sie all diese Daten finden. Mit der richtigen Technologie gibt es viele Plattformen, die die richtigen Tools anbieten und Ihnen Zeit und Geld sparen. Bei Post For Rent haben Sie mit unserem Discover-Tool Zugriff auf über 150.000 Influencer auf der ganzen Welt und können die richtige Übereinstimmung für Ihr Unternehmen herausfiltern. Aber lassen Sie uns klarstellen, dass trotz der heutigen Automatisierung ohnehin einige Überprüfungen der menschlichen Intelligenz durchgeführt werden sollten, um schließlich zu bestätigen, dass der Influencer und die von ihm veröffentlichten Inhalte etwas sind, mit dem sich Ihre Marke identifizieren möchte.

Bildquelle: canva.com


Langfristig gewinnt immer gegen kurzfristig

So viele Influencer es gibt, so viele Marken wollen von ihnen beworben werden. Die meisten Influencer erhalten mindestens mehrere wöchentliche Partnerschaftsangebote. Da das Publikum jedoch wählerischer und sensibler für unechte Werbung wird, müssen Influencer Wege finden, um Geld zu verdienen und gleichzeitig sich selbst und ihrem Publikum treu zu bleiben. Und hier gewinnen immer langfristige Partnerschaften. Denken Sie daran, dass es schwierig ist, Influencer zu finden sowie sie zu rekrutieren und zu informieren. Wenn dies nicht richtig gemacht wird, ist Ihre Kampagne möglicherweise wertlos. Warum also Zeit mit Einzelstücken verschwenden, wenn Sie die richtigen Beziehungen aufbauen und Ihrer Marke einen konsistenten und glaubwürdigen Sprecher geben können? Stellen Sie sich Influencer Marketing als eine Strategie vor, die immer auf dem neuesten Stand ist und die Sie mit Sicherheit zurückzahlen wird.


Wenn Ihr Brief nicht gut ist, beschuldigen Sie den Influencer nicht

Wir haben es in mehreren Kampagnen mehrfach gesehen - Marken bieten keine richtigen Informationen, erwarten jedoch, dass sie vom Ergebnis begeistert sind. Sie wissen, was sie sagen: "Fragen Sie nur so viel von anderen, wie Sie geben können", oder zumindest sage ich es immer. Influencer wollen in erster Linie die Tasche sichern und ihre Rechnungen bezahlen. Wenn Sie sich also nicht genug um einen richtigen Auftrag kümmern, werden sie sich nicht die Mühe machen, eine Extrameile zu gehen, da sie vielleicht denken, dass Sie sich nicht einmal darum kümmern. Letztendlich müssen Sie sich für den Erfolg der von Ihnen durchgeführten Kampagnen zur Verantwortung ziehen.


Mikro ist so gut wie Makro und vielleicht sogar noch besser

Die Anzahl der Follower ist natürlich wichtig, aber sie bekommt nicht die ganze Kraft. Mikro-Influencer haben nicht Millionen nach jeder Bewegung, aber ihre Stimme könnte vielleicht noch mächtiger sein. Ihr Publikum ist in der Regel spezialisierter, daher sind ihre Engagement-Raten oftmals viel höher. Und Engagement führt zu einer besseren Konversion, und genau das möchten Sie für Ihr Unternehmen. Beachten Sie, dass Mikro-Influencer normalerweise weniger kosten. Wenn Sie die richtige Übereinstimmung finden, deren Publikumsinteressen zu Ihrem Produkt passen, ist der ROI garantiert. Lassen Sie sich nicht von den Zahlen täuschen, die Sie in ihren Profilen sehen. Graben Sie tiefer und überprüfen Sie Zahlen, die noch wichtiger sind (z. B. Engagement). Es gibt ein Tool, mit dem Sie jedes Profil auf dem Planeten analysieren können. Es wird treffend als Röntgen bezeichnet .

Bildquelle: canva.com


Behalten Sie die Kontrolle, aber lockern Sie die kreative Kontrolle

Wenn Sie diesen Artikel sorgfältig gelesen haben, haben Sie bereits gelernt, wie wichtig ein guter Auftrag ist. Ein Brief gibt einem Influencer eine Vorstellung davon, was Ihre Kernbotschaften sind, was Sie über Ihr Produkt betonen möchten und welche Richtung Sie sehen möchten. ABER Influencer sind Schöpfer. Wenn Sie sich die Zeit genommen haben, die richtigen Personen als Promotoren Ihrer Marke zu finden, geben Sie ihnen kreative Freiheit. Die heutigen Influencer sind sehr versierte Content-Ersteller, die in der Lage sind, Stücke in verschiedenen Formaten für verschiedene Kanäle zu erstellen. Wenn Sie ihnen kreative Kontrolle geben, verlassen sie Sie möglicherweise aus Ihrer Komfortzone und produzieren Inhalte, die Sie selbst nicht produzieren könnten. Sie können dem Vertrag auch jederzeit eine Klausel hinzufügen, die Ihnen das Recht gibt, diesen Inhalt für Ihren Kanal zu verwenden und anschließend weitere Werbung zu schalten (natürlich in Absprache mit dem Influencer). Und wir alle wissen, dass Inhalt KÖNIG ist.


Teilen Sie Ihre Ziele mit Influencern, sie können Ihnen dabei helfen, diese Ziele zu erreichen

Die starken Influencer von heute sind echte Geschäftsleute, und Influencer-Marketing ist zu einem legitimen Geschäft geworden. So jung sie auch sein mögen, sie geben ihr Bestes, um ihre eigenen Marken zu führen und professionelle Seite hinter ihren farbenfrohen Instagram-Grids zu zeigen. Unterschätzen Sie nicht ihre Fähigkeit, Ihre Ziele in die Realität umzusetzen. Egal, ob Sie mehr verkaufen, die Markenbekanntheit steigern, eine Funktion Ihres Produkts bewerben oder einen anderen Aspekt Ihres Geschäfts aufbauen möchten, seien Sie transparent mit Ihren Erwartungen und dem, was Sie erreichen möchten. Gute Influencer wissen, wie sie ihre Inhalte anpassen und bestimmte Funktionen hervorheben können, wobei Ihre Geschäftsziele berücksichtigt werden.

Bildquelle: canva.com

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Influencer-Marketing wie alles, in das es sich zu investieren lohnt, Zeit braucht, um ordnungsgemäß durchgeführt zu werden und einen höheren ROI für Ihr Unternehmen zu erzielen. Glücklicherweise gibt es Plattformen und Technologien, die diese Prozesse nahtlos machen. Verwaltung, Vertragsvorbereitung, Analyse, Kampagnenberichterstattung, Zahlungen und vieles mehr bieten Werbetreibenden Plattformen wie Post For Rent, um Zeit und Geld zu sparen und sich auf das Wesentliche zu konzentrieren.

Da sich das Influencer-Marketing von etwas entwickelt hat, das bis zu einem Umsatz von über 15 Milliarden bis 2022 kaum verstanden wurde, hat sich das Trend- und Verhalten verändert. Für Marken und Werbetreibende ist es entscheidend, sich mit diesen Trends auseinanderzusetzen und die Macht der Influencer zu nutzen . Sogar die Vögel auf den Bäumen wissen bereits, wie wichtig das Geschichtenerzählen in jedem Markenaufbaugeschäft ist, damit die Verbraucher in die Welt der Marke eintreten können. Geschichten erzeugen Emotionen und Emotionen lösen ihre Kaufentscheidung aus. In einer Welt, in der so viele Marken um die Aufmerksamkeit der Verbraucher kämpfen, ist es nach wie vor wichtig, Ihre Geschichte aus verschiedenen Blickwinkeln und durch verschiedene Linsen zu erzählen. Und sie über verschiedene Kanäle konsumieren zu lassen. Abgerundete Influencer, die jedes Content-Format erstellen können, spielen genau die Rolle, die Ihre Marke für ein erfolgreiches Wachstum benötigt.

ÜBER DEN AUTOR

Renata Milicevic

Renata Milicevic ist CMO von Post For Rent, einem Influencer-Marketing-Unternehmen, das Lösungen für alle Unternehmensgrößen anbietet. Post For Rent wurde 2016 gegründet und hat sich zum Ziel gesetzt, allen Akteuren im Influencer-Marketing eine einfache Lösung mit eigener Technologie zu bieten, die es Influencern und Werbetreibenden ermöglicht, datengesteuerte Kooperationen einzugehen. Ende 2018 erwarb das Unternehmen ein Multi-Channel-Netzwerk und entwickelte sich innerhalb von 12 Monaten zum am dynamischsten wachsenden MCN in Europa. Post For Rent ist weltweit tätig und unterhält Niederlassungen in 7 Ländern.